Ressort
Du befindest dich hier:

Röstiauflauf mit Ei

Nicht nur gesund, sondern auch lecker: Hier gibt's ein schmackhaftes WW-Rezept für dich!


Kategorie: Tauch ein in die neue Welt von WW / Weight Watchers

© Video: VGN Videoproduktion
Zeitaufwand: (Davon aktiv 25 Min./ 3 SmartPoints Wert)
Röstiauflauf mit Ei Zutaten für Portionen
1 Zwiebel
500 g Kartoffeln festkochend
800 g Karotten
1 TL Olivenöl
125 g magere Schinkenwürfel
2 EL Petersilie gehackt
1 EL Senf
4 EL Magermilchjoghurt
2 EL Milch entrahmt
2 TL Paprikapulver
Salz, Pfeffer
4 Eier (Größe M)
1 EL Schnittlauchringe

Zubereitung - Röstiauflauf mit Ei

  1. Backofen auf 200 Grad (Gas: Stufe 3, Umluft: 180 Grad) vorheizen.
    Zwiebel schälen und würfeln. Kartoffeln und Karotten schälen, grob raspeln.

  2. Öl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen und Zwiebel- mit Schinkenwürfeln darin ca. 5 Minuten dünsten. Kartoffel- und Karottenraspel mit Schinken- und Zwiebelwürfeln, Pertersilie, Senf, Joghurt, Milch, Paprikapulver, Salz und Pfeffer mischen.

  3. Röstimasse in eine mit Backpapier ausgelegte Auflaufform (ca. 20 x 30 cm) füllen und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 40 Minuten backen. 4 Mulden in die Röstimasse drücken, je 1 Ei in die Mulden schlagen und mit Salz und Pfeffer würzen. Röstiauflauf weitere 8-10 Minuten backen, mit Schnittlauch bestreuen und servieren.