Ressort
Du befindest dich hier:

Roller Derby: Wilde Frauen auf Rollschuhen

Dieser Sport ist alles andere als "girlie" und trotzdem ein absoluter Frauensport. Die Ladies der "Vienna Roller Derbys" tragen heute Gebissschutz und morgen Lippenstift. Na und?

von

Vienna Roller Derby

"WarGina" und "Tricky Niki" von den Vienna Roller Derbys

© Nadine Poncioni

Wenn man an Frauen auf Rollschuhen denkt, fallen einem sofort Girls in knappen Panties ein, die gemütlich den Pier in Kalifornien entlang fahren. Nicht ganz so gemütlich ist es, wenn sich Frauen auf Rollschuhen beim "Roller Derby" matchen. Da heißt es überholen, abschneiden, wegdrängen - und zwar mit vollem Körpereinsatz. Bei den Bouts (Wettkämpfen) treten immer zwei Teams mit jeweils 5 Spielerinnen gegeneinander an: vier Blockerinnen und eine Jammerin (sie trägt die Helmhaube mit Stern). "Ziel ist es niemanden vorbei zu lassen", erklärt WarGina, die eigentlich Angela heißt. Sie ist Captain und Blockerin bei den Wiener Rollergirls, der ersten Roller-Derby-Mannschaft Österreichs. Einer Sportmannschaft, wo Frauen spielen und männliche Cheerleader sie anfeuern! Wir haben mit "WarGina" über einen Sport gesprochen, der alles andere als "girlie" und trotzdem für Frauen ist.

Vienna Roller Derby Actionfotos

WOMAN: Wie kam die Idee „Vienna Roller Derby" zu gegründet?
WarGina: Der Verein wurde 2011als Vienna Rollergirls von drei Frauen bei einem Bier in einer Bar gegründet. Dieses Jahr feiern wir also 5-jähriges Bestehen!

»"Ich mag Kaffee, Gin Tonics und roten Lippenstift. Und wenn meine Gegenspielerinnen Angst vor mir haben."«
Roller Derby Wien Spielerinnen

WOMAN: Rollschuhfahren klingt total niedlich, Roller Derby kann aber ganz schön hart sein. Gibt es oft Verletzungen?
WarGina: Wie in fast jedem Sport besteht auch beim Roller Derby eine gewisse Verletzungsgefahr. Hier und da bricht sich eine das Schienbein oder zerrt sich die Bänder. Die Regel ist das aber nicht, da wir mit ausreichend Schutzausrüstung wie Helm, Mundschutz, Knie-, Ellbogen- und Handgelenkschonern trainieren.

WOMAN: Wie alt sind die Mädchen und Frauen bei euch in der Mannschaft?
WarGina: Um bei uns mit zu machen muss man mindestens 18 Jahre alt sein. Nach oben ist die Grenze offen. Aktuell sind die meisten unserer Spielerinnen zwischen 25 und 40.

WOMAN: Können auch Männer am Roller Derby teilnehmen?
WarGina: Bei Vienna Roller Derby können alle als Skaterinnen dabei sein, die sich als Frauen verstehen oder im herkömmlichen binären Geschlechtermodell nicht festlegen wollen (genderqueers, gender expansives). Männer sind als Referees und Non-Skating-Officials herzlich willkommen! Darüber hinaus haben wir auch unsere eigenen Cheerleader – Fearleader genannt – die sich ausschließlich aus Männern zusammen setzen.

WOMAN: Welche Vorkenntnisse braucht man fürs Roller Derby?
WarGina: Für Anfängerinnen gibt es keine Anforderungen bezüglich der Körpermaße oder Fitness. Alle sind willkommen, ganz egal wie dünn, dick, klein oder groß sie sind. Rollschuh fahren lernen alle dann bei uns!

»"Ich tausche High Heels gegen Rollschuhe, um über mich selbst hinaus zu wachsen."«
  • Roller Derby Wien Spielerinnen

    November Pain, #82, Blockerin

    „Ich tausche High Heels gegen Rollschuhe, um über mich selbst hinaus zu wachsen.“

    Bild 1 von 8 © Nadine Poncioni
  • Roller Derby Wien Spielerinnen

    Smash Bandicooch, #96, Blockerin

    „Dich freuen vielleicht gestylte Locken, ich bin dann mal lieber blocken.“

    Bild 2 von 8 © Nadine Poncioni

WOMAN: Seid ihr auch privat auf den Rollschuhen unterwegs?
WarGina: Wenn das Wetter mitspielt, sind wir gern auch abseits vom Training auf Skates unterwegs z.B. auf der Donauinsel oder alljährlich auf der Regenbogen-Parade in Wien.

WOMAN: Für wen ist Roller Derby die richtige Sportart?
WarGina: Roller Derby ist der richtige Sport für alle, die in ihrer Freizeit gern etwas Dampf ablassen und ihre eigenen Grenzen testen wollen. Wir legen viel Wert auf eine angenehme, offene Atmosphäre, in der alle zu Wort kommen und sich einbringen können.

WOMAN: Gibt es die Möglichkeit selbst Teil der Wiener Rollergirls zu werden?
WarGina: Bei sogenannten Recruiting Days gibt es die Möglichkeit das Skaten aus zu probieren. Wem es gefällt, kann in der Newbie Class ein halbes Jahr lang die Basics lernen und dann entscheiden, ob sie das Spiel lernen möchte. Alle Informationen zu den Terminen findet man auf unserer Homepage!

Vienna Roller Derby Actionfotos

Tickets und Infos

Wer einmal bei einem Spiel der Vienna Roller Derbys dabei sein will, der sollte schnell sein. Der erste Termin am 6.2. war innerhalb von 5 Stunden restlos ausverkauft. WarGina erzählt: "Wir hätten die Halle problemlos drei Mal füllen können." Daher empfiehlt es sich für die kommenden Spiele am 19.3, 30.4. und 4.6. so schnell wie möglich Karten zu besorgen! Alle Infos und Tickets gibt's hier: www.viennarollerderby.org

Themen: Fitness, Report

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .