Ressort
Du befindest dich hier:

Romantisches Jagdhaus mitten im Wald: Das ist Karin Mayerhofers persönliches Paradies


Karin Mayerhofer © Bild: WOMAN/Alexander Haiden

Karin Mayerhofer

Knarrende Parkettböden, holzvertäfelte Wände, Jagdtrophäen und wilde Eber in Öl: Das 1898 erbaute Haus von Karin Mayerhofer und ihrer Familie versprüht jede Menge herrschaftliche Gemütlichkeit und Geschichte. "Was dieses Haus schon alles miterlebt hat!", staunt die Besitzerin und Erfinderin der sogenannten "Lebensbegleitkarten". "Zuerst war es der Wochenendjagdsitz des Grafen Carl Zeiss, Ende des Zweiten Weltkriegs wohnten Russen drin, und dann wurde es eine Frühstückspension. Vor zwölf Jahren hat meine Familie es dann entdeckt und wiederbelebt!" WOMAN führt Sie durch das romantische Waldhaus.

WEITER: Wie im Märchen! So wohnt Karin Mayerhofer