Ressort
Du befindest dich hier:

Rosie Huntington schockt mit Horrordiäten

Der Weg zum Traumkörper ist lang und hart. Das weiß auch Victoria's Secret-Engel Rosie Huntington-Whiteley. Jetzt packt das Topmodel aus und verrät "Diät-Ratschläge" der Modelbranche.

von

Rosie Huntington schockt mit Horrordiäten
© 2012 Getty Images

Das Modeln ist im wahrsten Sinne des Wortes kein Zuckerschlecken. Das Business verlangt viel Disziplin, strenge Diäten und Standhaftigkeit gegenüber Druck und hohen Erwartungen. Das weiß auch Topmodel Rosie Huntington-Whiteley (26), die seit 10 Jahren im Geschäft ist.

Erst kürzlich beeindruckte sie auf dem Cover der Zeitschrift "Elle" mit schlankem, durchtrainiertem Body, jetzt enthüllt sie allerdings Diät-Ratschläge, die in der Modelbranche nicht nur kursieren, sondern tatsächlich auch umgesetzt werden. Ganz nach dem Motto: "Dünner geht immer!"

Skurrile Tipps und Tricks für Horrordiäten

1. Lediglich 1 Stück Sushi am Tag zu essen.
2. Die Einnahme des ADHS-Medikaments Adderall. Es stillt den Hunger und macht wach.
3. Spritzen des Schwangerschafts-Hormons hCG.
4. Trinken statt essen: Drunkorexia. Hier wird viel geraucht (denn das verbrennt zusätzlich Kalorien und lenkt von Heißhunger ab) und lediglich 2 bis 3 Gläser Wein oder Prosecco (als Ersatz für die fehlenden Kalorien) getrunken.
5. Täglich 3 Löffel Kokosöl, sowie ein Stück Obst und frische Gurken, die dafür aber in Hülle und Fülle.
6. Melonendiät! Hier essen die Models wochenlang nichts außer Melonen, und das aufgrund des Fruchtzuckergehalts auch in sehr reduzierter Form.
7. 3 mal täglich zweieinhalb Stunden Sport und das 6 Tage die Woche. (Der Orthopäde wird sich freuen!)
8. 2 hart gekochte Eier am Tag, eines in der Früh und eines am Abend.
9. Zaubertrank "Abführ-Zaubertrank": Wasser, Ahornsirup, Zitronensaft und Cayennepfeffer.
10. Abends nur einen Apfel essen.

Für diesen Körper müssen Models leiden.

Rosie Huntingtin-Whiteley soll zu den Ratschlägen ihres Agenten gesagt haben: "Geh und f*** dich selbst!" Außerdem verriet das Topmodel: "Ich hasse es, wenn Leute meinen, ich habe Glück gehabt mit meiner Karriere und dem Erfolg, denn das stimmt nicht. Ich schufte wie ein Tier, man muss alles geben und viel Disziplin haben. Und das jahrelange auf die Figur achten und Diäthalten ist nicht gerade einfach."

Thema: Diät