Ressort
Du befindest dich hier:

Rosie Huntington-Whiteley: Dessous-Kollektion

Supermodel Rosie Huntington-Whiteley geht unter die Designer. Für Label Marks & Spencer entwirft sie eine Dessous-Kollektion.


Rosie Huntington-Whiteley: Dessous-Kollektion
© Marks & Spencer

Rosenblüten, Art-Déco-Details und softe Farben: So wird die hübsche Lingerie-Linie von Victoria's Secret-Engel Rosie Huntington-Whiteley für das Londoner Modeunternehmen Marks & Spencer aussehen. Die 33 Modelle umfassen Seiden-Lingerie, French Knickers, zarte Camisoles sowie Kimono-Kleider und kommen im September 2012 in die Läden.

"M&S ist eine legendäre britische Marke, die viele begehren, also freue ich mich sehr mit ihr meine erste Lingerie-Linie zu lancieren", zeigte sich Rosie Huntington-Whiteley begeistert. "Es hat sehr viel Spaß gemacht mit dem Designteam zusammenzuarbeiten und meine Traumkollektion wahr werden zu lassen."

Damit ist Rosie nicht das erste Supermodel, das eine Dessous-Kollektion auf den Markt bringt. Leonardo Di Caprios Ex, Bar Refaeli, entwarf Dessous , auch die als "The Body" apostrophierte Elle MacPherson ist dick – äh, Verzeihung – dünn im Lingerie-Geschäft.

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.