Ressort
Du befindest dich hier:

Rote Rüben Ofen-Carpaccio: Rezept von Starkoch Eyal Shani

Dieses Gericht erinnert uns an Urlaub. Sein Restaurant „Seven North" steht für frische Zutaten und mediterrane Aromen. Mit uns teilt der Gastronom das Rezept einer seiner Spezialitäten.

von

Rote Bete Carpaccio
© Seven North

Okay, wie soll das gehen, darüber zu schreiben, ohne dass einem sofort das Wasser im Mund zusammenläuft? Hast du das Bild gesehen? Es geht nicht, ohne dass man Gusto bekommt und am liebsten direkt ins Foto springen möchte! Zu gut. Heute gibt’s Rote Rüben Carpaccio nach dem Rezept des Starkochs Eyal Shani. Seine Restaurants, neun weltweit, stehen für moderne israelische Küche. Nach dem "Miznon" ist das "Seven North" sein zweites in Wien, das er 2019 im siebten Bezirk eröffnet hat.

Seven North Besitzer Eyal Shani
Gourmet-Mastermind Eyal Shani betreibt das „Seven North" in Wien.

Für uns serviert er heute hauchdünn geschnittene Rote-Bete-Scheiben aus dem Ofen. Zumindest das Rezept zum Nachkochen für daheim. Die Knolle hat übrigens großartige Nährwerte und beliefert unseren Körper mit vielen Vitaminen, Eisen und Antioxidantien. Das macht uns leistungsfähiger, stärkt unser Immunsystem, fördert die Verdauung und wirkt sich positiv auf Blutdruck und Blutbildung aus. Ofen auf circa 220 Grad vorheizen und los geht's!

Rote Rüben Carpaccio für 4 Personen

Das brauchst du:

  • 10 mittelgroße Stücke Rote Rüben, frisch und fest, vorzugsweise mit Stielen
  • Olivenöl
  • Meersalz
  • Sauerrahm oder Krencreme (optional)

So geht's:

1. Den Ofen auf die maximale Temperatur vorheizen.

2. Die Stiele der Roten Rüben an der Basis abschneiden. Rüben gründlich waschen, bis kein Schmutz mehr vorhanden ist.

3. Die Roten Rüben auf ein großes Backblech legen und für 1,5-2,5 Stunden (je nach Größe der Rüben) in den Ofen schieben. Wenn sie verkohlt sind und etwa die Hälfte ihres ursprünglichen Gewichts wiegen, aus dem Ofen nehmen und zum Abkühlen beiseite stellen.

4. Nach dem Abkühlen die Stücke mit einem scharfen Messer in feine Scheiben schneiden und diese auf eine flache Platte legen.

5. Mit Meersalz bestreuen und Olivenöl beträufeln. Verfeinern lässt sich das Ganze mit einem Löffel Sauerrahm oder Tafelkren.

Themen: Rezepte, Low Carb
WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .