Ressort
Du befindest dich hier:

RoughCutBoard: Allzweck-Holzschneidebrett

Küchengerätschaften sollten vor allem eines sein: Praktisch. Wenn sie dann aber auch noch so chic sind, wie das Holzschneidebrett 'RoughCutBoard' – dann ist es Liebe!


  • Roughcutbloggerin Alexandra Palla mit dem schnittigen Holzschneidebrett Roughcutboard.

    Bild 1 von 2 © Roughcutblog.com
  • Das chice Holzschneidebrett (68,- Euro) eignet sich auch zum Abgießen von Suacen und Saft.

    Bild 2 von 2 © Roughcutblog.com

Mit ihrem "rough cut style" bloggt sich die Wiener 'Roughcutbloggerin' Alexandra Palla nicht nur in die Kochherzen ihrer Blog-Fans, sie liefert jetzt auch ihr eigenes Holzschneidbrett dazu.

Das 'RoughCutBoard' ist erstaunlich anders, praktisch und cic noch dazu.
Mit Saftrille zum Abgießen, Baguette-Kante zum richtigen Schneiden und Aufstellen und praktischer Topfrutsche!

Wir sagen nur: Rough it, cut it, love it!

Das 'RoughCutBoard' ist das erste Produkt der Küchen-Designlinie der Foodbloggerin Alexandra Palla ( Linktipp: Ihr Kommentar zum neuen Küchen-Trend Discosalad ).

Design: Studio Dottings, Katrin Radanitsch und Sofia Podreka, Wien. Um
68,- erhältlich in Wien im MAK Design Shop , VERDARIUM im Stilwerk und auf Roughcutshop.com .

Übrigens: Im Video auf ihrem Roughcutblog erklärt Palla die Vorteile des Haben-Wollen-Schneidebretts.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .