Ressort
Du befindest dich hier:

Ein Royal wird vielleicht im nächsten Bond mitspielen - und wir weinen, weil es NICHT die Queen ist

Schnell, was fällt euch ein zu Großbritannien? Unter den Top 10 zu dieser Frage werden mit Sicherheit die Royals und James Bond auftauchen. Und nun treffen diese beiden Welten aufeinander!

von

Ein Royal wird vielleicht im nächsten Bond mitspielen - und wir weinen, weil es NICHT die Queen ist
© Getty Images

Die britische Tageszeitung "The Sun" hat ihn am Set des neuen James-Bond-Films mit Daniel Craig gesichtet: Thronfolger Prinz Charles wird vielleicht einen kurzen Gastauftritt darin haben.

Im Geheimdienst ihrer Majestät ist 007 ja schon länger unterwegs, aber nun trifft er möglicherweise wirklich auf seinen Arbeitgeber: „Als er vor einigen Wochen das Filmset besuchte, wurde darüber diskutiert. Jetzt denkt er darüber nach“, so eine Quelle innerhalb der Filmproduktion. Die Produzenten sind schon mal begeistert: "Er ist der Inbegriff von allem, was britisch ist, perfekt für eine Cameo-Rolle. Und Bond-Fans auf der ganzen Welt würden es lieben."

Und Prinz Charles würde auch damit in die großen Fußstapfen seiner Mutter steigen. Denn die Queen hat sich vor einigen Jahren tatsächlich ebenso zu einem Video mit Bond-Darsteller Daniel Craig hinreißen lassen. Und dazu auch noch ihre Corgys mit an Bord geholt. Wer dieses filmische Meisterwerk, welches zur Olympiade in London gedreht wurde, noch nicht kennt, die oder der wird absolutely amused sein. Ihre Hoheit gibt wirklich alles! Vor allem bei ihrem wagemutigen Ausstieg aus dem Helikopter...


Und wie wir ja wissen, gibt es mittlerweile noch weitere Hollywood-Verbindungen bei den Royals: Herzogin Meghan war vor ihrer Hochzeit erfolgreiche TV-Schauspielerin und ihr Ehemann Prinz Harry sowie Prinz William wären FAST im letzten Film der Star Wars-Reihe dabei gewesen. Wenn sie dann nicht doch zu groß für die Rolle als Stormtrooper gewesen wären...

Prince William und Prince Harry am Star Wars-Set
Thema: Royals