Ressort
Du befindest dich hier:

Die Royal Hochzeit hat Österreich-Bezug!

Die Vorarlberger Architektin Vera Purtscher konnte mit ihren SinStella-Champagnerflöten punkten und wurde in das offizielle königliche Hochzeitsalbum von Meghan und Harry aufgenommen! Wir haben mit ihr gesprochen!

von

Die Royal Hochzeit hat Österreich-Bezug!

Vera Purtscher mit ihrer SinStella-Champagnerflöte

© © Faruk Pinjo

Zwei Champagnerflöten mit der Königlichen Krone und den Initialen "M & H": Das ist das Geschenk an das britische Brautpaar Meghan und Harry.

"Es war schon ein bisschen verrückt. Ich wurde von Rolls Royce kontaktiert", fängt Vera Purtscher ihre Erzählung darüber an, wie sie zu der Ehre gekommen ist, mit ihren Champagnerflöten im offziellen königlichen Hochzeitsalbum von Meghan und Harry vertreten zu sein: "Sie verglichen unsere kleine, aber feine Produktion mit der von Rolls Royce - exklusiv und zeitlos!" Sie durfte daraufhin mit nur rund 60 weiteren Ausstellern zum 90-Jahre-Jubiläum der "Enthusiasts of Rolls Royce " kommen.

Dort stand Frau Purtscher dann - zwischen 12.000-Euro-Pelzteilen aus spezieller Kaninchenzucht und anderlei exklusiver Ware besonderer Qualtität, die sich wohl nur Menschen leisten können, die auch mehrere Bentleys in der Garage haben.

Von Rolls-Royce zur königlichen Hochzeit

Bei dieser Veranstaltung wurde der Verlag "St. James House" auf ihre Kreationen aufmerksam, jene Mediengruppe, die die offiziellen Publikationen für die britischen Royals verwaltet. St. James House publiziert auch das offizielle Hochzeitsalbum von Harry und Meghan, ein schweres, edles Buch, in dem nur ganz wenige auserwählte Firmen vorkommen.

In dem Buch werden auf 250 Seiten die Lebensgeschichten des Brautpaares erzählt, ihre Charity Aktionen und Hobbies vorgestellt,...und unter jenen handverlesenen internationalen Unternehmen, die den hohen Ansprüchen "Genüge tun", findet sich eben auch Vera Pure. Immerhin wird mit Champagner auf eine Hochzeit angestoßen. Vera Purtscher ist aber zurückhaltender, als man es erwarten würde: "Wir sind schon ein bisschen stolz", sagt sie und fügt lachend an, dass sie fast froh ist, nicht die Hochzeit selbst beliefern zu müssen; "So viel Kapazität hätten wir auf die Schnelle gar nicht gehabt!"

Für die WOMAN.at-Redaktion hat es aber gereicht - wir werden mit den originalen Flöten anstoßen und am Hochzeitstag für euch tickern! Wir berichten am Samstag, den 19.5., ab 10:45 Uhr live zur Hochzeit von Harry und Meghan: auf WOMAN.at, Facebook, Instagram und Twitter!