Ressort
Du befindest dich hier:

Jennifer Lopez hat die Richterin des obersten Gerichtshofs der USA nach Ehe-Tipps befragt

Ruth Bader Ginsburg, Idol des liberalen Amerikas, hat Jennifer Lopez ihr Geheimnis für eine lange Ehe verraten. Und nun wissen wir das auch!

von

jennifer lopez
© 2019 Getty Images

Wir können uns alle darauf einigen, dass Jennifer Lopez es geschafft hat. Sie hat ihre ganze Karriere lang hart dafür gearbeitet, ernst genommen zu werden und nun, mit 50, ist sie am absoluten Höhepunkt angekommen. Dafür hat sie aber mit allerhand privaten Problemen zu kämpfen gehabt - vor allem wegen ihrer drei Ex-Ehemänner. Deshalb ergibt es Sinn, dass sie sich für ihre vierte Ehe mit Sportler Alex Rodriguez perfekt vorbereiten möchte.

Doch sie hat dazu nicht ihre Mutter, ihre Schwester oder irgendeine Familienfreundin befragt, sondern eine der höchsten RichterInnen der USA. Ruth Bader Ginsburg heißt die Dame, die seit 1993 im obersten Gerichtshof sitzt und als Ikone des liberalen Amerikas gilt.

J-Lo postete auf Instagram, dass sie es genossen habe, Ginsburg zu treffen. Sie schwärmte von ihrem Intellekt, ihrer Herzlichkeit und ihrem Tipp für eine langanhaltende Ehe. Erfreulicherweise hat die Sängerin das Geheimnis in Form eines Videos an ihr Posting dran gehängt, sodass wir alle von RBGs Weisheit profitieren können.

"An dem Tag meiner Hochzeit - ich heiratete im Haus meiner Schwiegermutter - nahm sie mich beiseite und fragte, ob ich das Geheimnis einer guten Ehe hören wolle. Ich meinte, dass ich nichts lieber wüsste. Darauf sie: 'Es hilft, wenn man sich manchmal ein bisschen taub stellt.'", verriet Ginsburg. Sie selbst war bis zum Tod ihres Mannes, über 50 Jahre lang, verheiratet. Doch der Tipp kann nicht nur in der Liebe angewandt werden.

"Ein bisschen taub zu sein, das habe ich in all meinen Positionen und Jobs immer wieder angewandt. So auch im aktuellen. Wenn also jemand eine unerfreuliche, beleidigende Bemerkung von sich gibt - hör einfach nicht hin." so die Richterin im Clip. Und wenn man den Lebenslauf Bader Ginsburgs kennt, weiß man, dass sie sicher viele Situationen auf diese Art durchstehen musste.

Ginsburg hat einen beeindruckenden Werdegang als Juristin hinter sich. Und das in einer Zeit (sie wurde 1933 geboren) in der Frauen im Berufsleben noch besonders viele Steine in den Weg gelegt wurden.

In einer Zeit, in der es tragischerweise als die wichtigste Aufgabe einer Ehefrau galt, die Wünsche ihres Mannes zu erfüllen, führten die Ginsburgs eine gleichgestellte Beziehung. Laut Insiderquellen soll Marty Ginsburg vor seinem Tod sogar gesagt haben: "Ruth zu bestärken, ihren eigenen Weg zu gehen, das ist wohl das Wichtigste, was ich in meinem Leben geleistet habe."

Diese Artikel könnten dich interessieren: