Ressort
Du befindest dich hier:

Ryan Gosling: "Ich bin zu 49 Prozent eine Frau"

Nein, nein! Ryan Gosling wechselt nicht die Seiten. Aber der Schauspieler verriet im Interview, warum Frauen das stärkere Geschlecht sind. Schon wieder ein Grund mehr, warum wir dich so lieben Ryan!

von

ryan gosling
© Photo by Getty Images

Es steht für uns nun ganz klar und deutlich und für immer und ewig fest - an Ryan Gosling gibt es einfach keinen Haken! Er ist sexy, sieht großartig aus, hat ein Lächeln, das uns zum Schmelzen bringt, verführerische Augen, den perfekten Body und eine wunderbare Einstellung gegenüber Frauen. Ach ja, Moment - einen Haken gibt es, denn Ryan ist nicht mehr Single. Verdammt!
Der Schauspieler ist seit einigen Jahren mit Kollegin Eva Mendes zusammen und Vater zweier Töchter, Esmeralda (18 Monate) und Amada (1 Monat).

In einem Interview mit der Londoner Tageszeitung "Evening Standard" verriet der Frauenschwarm nun, dass er Frauen besser findet, als Männer: "Ich denke Frauen sind besser als Männer. Sie sind stärker – und höher entwickelt." Auf die Frage, wieviel Frau in ihm steckt, antwortet Ryan lustig: "Ich würde sagen zu 49 Prozent. Manchmal auch nur 47 Prozent, das hängt von meiner Tagesverfassung ab."

ryan gosling feminist

Dass Mädchen das bessere Geschlecht sind, weiß der Schauspieler vor allem, seit er Vater zweier Töchter ist: "Du merkst das besonders, wenn du Töchter hast und in den ersten Entwicklungsschritten siehst, dass sie um Längen weiter sind als Jungs. Sie sind ihnen überlegen."

Und auch was Frauen in Führungspositionen betrifft, so hat Gosling diesbezüglich eine klare Meinung: "Ich denke, Amerika braucht eine weibliche Hand." Dann wollen wir mal hoffen, dass Hillary Clinton diese Hand wird.