Ressort
Du befindest dich hier:

Ryan Reynolds genoss das Osterwochenende mit Blake Lively und ihrer Familie

Das Traumpärchen Ryan Reynolds und Blake Lively verbrachte Ostern gemeinsam mit Livelys Familie.


Ryan Reynolds genoss das Osterwochenende mit Blake Lively und ihrer Familie

Die Schauspieler scheinen immer mehr zusammen zu wachsen, seit sie sich Ende letzten Jahres verliebt haben. Am Osterwochenende in New York lernte Reynolds ('Selbst ist die Braut') auch endlich die Familie seiner Liebsten ('Hick') kennen. Auf dem Programm stand das Musical 'Mary Poppins', dass das Paar am Samstag gemeinsam mit mehreren Familienmitgliedern Livelys sah. Danach ging die gut gelaunte Gruppe ins Restaurant Serendipity 3 auf der Upper East Side und gönnte sich verschiedene süße Nachspeisen.

Ryan Reynolds und Blake Lively schafften es, nicht zu viel Aufmerksamkeit auf sich zu lenken, obwohl sie verliebt Händchen hielten. Ein Augenzeuge berichtete der 'New York Post' sogar davon, dass zwei Mädchen am Nachbartisch zwar Livelys Handy erkannten, nicht aber die Schauspielerin selbst: "Die zwei Mädels am Tisch nebenan flüsterten sich zu: 'Schau mal, sie hat die gleiche iPhone-Hülle wie Serena aus 'Gossip Girl'!', aber sie erkannten Blake erst, als sie schon am Gehen war!" Ryan Reynolds und Blake Lively haben sich über die ungestörte Zeit zu Ostern sicher gefreut.

Cover Media/red