Ressort
Du befindest dich hier:

Sabia Boulahrouz hat ihr Baby verloren

Traurige Nachricht aus dem Hause Boulahrouz-Van der Vaart. Sabia erlitt nun im fünften Monat eine Fehlgeburt.

von

Sabia Boulahrouz hat ihr Baby verloren
© Getty Images

Die neue Freundin von Fußballer Rafael van der Vaart hatte eine Fehlgeburt. Wie die Zeitschrift Bild berichtet, hat Sabia das Baby nun im fünften Monat verloren. Rafael habe sofort sein morgiges Spiel gegen Augsburg abgesagt, um seiner Freundin in dieser schwerden Zeit beizustehen.

Erst vor wenigen Wochen hatten die beiden verkündet, dass sie ein Töchterchen erwarten und sich schon sehr auf das gemeinsame erste Kind freuen.
Bereits Wochen zuvor hatten sie es noch geheimhalten wollen, doch irgendwann war die Freude zu groß und sie mussten es der Öffentlichkeit mitteilen.
Für Sabia handelt es sich bereits um die zweite Fehlgeburt, da die Dreifach-Mama bereits im Jahr 2010 ein Baby verlor. Damals musste Sabia in der 22. Schwangerschaftswoche wegen Unterleibsschmerzen ins Krankenhaus gebracht werden. Das Baby wurde zwar geboren, starb aber wenige Stunden nach seiner Geburt.

Zur jetzigen Fehlgeburt gibt es noch kein offizielles Statement, weder von Sabia, noch von Rafael.