Ressort
Du befindest dich hier:

"Sabrina - Total verhext!" bekommt ein ultradarkes Remake

Kinder der 90er, das war bestimmt eine eurer Lieblings-Serien! Jetzt kommt ein Neustart von "Sabrina - Total verhext!" - und der wird superdüster!

von

"Sabrina - Total verhext!" bekommt ein ultradarkes Remake
© Getty Images

Hach, was haben wir diese Serie geliebt. Von 1996 bis 2003 geisterte die jugendliche Halbhexe Sabrina Spellman (Melissa Joan Hart) mit ihren Tanten Hilda und Zelda sowie dem sprechenden Kater Salem über die TV-Schirme.

Aber jetzt, hurra!, sieht es nach einem Wiedersehen mit Sabrina aus! Allerdings wird das offenbar nicht so heiter-beschwingt ausfallen, wie wir es von der 90ies-Sitcom gewohnt sind...

"Riverdale" und "Sabrina": Verhexte Serien-Kombination

Denn Warner Bros. plant einen Spin-Off rund um die Serie "Riverdale" – und reaktiviert dafür Lieblingshexe Sabrina. Denn die Idee zu "Sabrina" stammt wie auch die Vorlage zu "Riverdale" aus der in den USA extrem erfolgreichen Comic-Reihe "Archie Comics". Offenbar war es auch schon beim Drehstart zu "Riverdale" geplant, die Hexe Sabrina als Gast-Star auftreten zu lassen – dann jedoch beschlossen die Drehbuchautoren, sie gleich für einen kompletten Serien-Ableger zu reaktivieren.

In der neuen Serie "The Chilling Adventures of Sabrina" wohnt die Hexe in Greendale, der Nachbarstadt von "Riverdale". Sabrina versucht, ihre magische und ihre sterbliche Seite in Einklang zu bringen, während sie die bösen Mächte bekämpft, die sie, ihre Familie und die Welt der Menschen bedrohen. Ähnlich wie bei „Riverdale“ wird es sich auch beim Ableger um eine düstere Coming-Of-Age-Adaption der Comic-Vorlage handeln, die Horror- und okkulte Elemente beinhalten wird... Also nix mehr mit fröhlichem Lachen, eher spooky Grusel...

Thema: Kino & TV