Ressort
Du befindest dich hier:

8 Sätze, die jedes Paar kennt

von

In einer Beziehung kann man sich verlassen - vor allem auf das, was der Partner als nächstes sagen wird. 8 Sätze, die jedes Paar kennt. Vom Anfang über den Ehekrach.


"Hörst du mir überhaupt zu?“ © Bild: Thinkstock

"Hörst du mir überhaupt zu?“

Im Laufe der Jahre kann es nicht ausbleiben, dass einem die Geschichten, die der Partner zum Besten gibt, immer vertrauter vorkommen. Manche kennen ihre(n) Liebste(n) so gut, dass sie bereits wissen, wie die Geschichte ausgeht, bevor er/sie diese überhaupt erlebt hat. Unvermeidlich, dass wir den Ausführungen des Partners nicht mehr die volle Aufmerksamkeit schenken, uns mit anderen Dingen beschäftigen oder einfach nur vor uns hindösen. Wir schalten geistig auf Autopilot, äußern nur noch unverfängliche Komplimente, um ein Zuhören vorzutäuschen. Männer begleiten die Erzählungen ihrer Partnerin gelegentlich nur noch mit verräterischem Brummen. Und dann ist er fällig, der Satz Nummer zwei - in Wirklichkeit eine bittere Anklage. Die üblichen Antwortsätze lauten: "Mhm“, "Prrrrrr“, "Huuuuh“ oder "Gtzgtz“ oder: "Ich höre dir doch immer zu“ (auch wenn ich keine Ahnung habe, was du gerade gesagt hast). Viele halten "hörst du mir überhaupt zu?“ für die Frauenfrage schlechthin. Männer stellen sie nachweislich viel seltener, weil sie befürchten, dann eine Diskussion über ihre Beziehung führen zu müssen. Tatsache ist aber, dass Frauen genausowenig zuhören, wenn er von der Arbeit erzählt, von seinen Kumpels oder was er ändern würde, wenn er Bundeskanzler oder Bundestrainer wäre.