Ressort
Du befindest dich hier:

Was ist Schönheit? Hier erfährst du's!

Der Designer Stefan Sagmeister hat sich mit der Frage aller Fragen beschäftigt: Was ist Schönheit? In der Ausstellung im Wiener MAK gibt es jetzt die Antwort zu sehen!

von

Was ist Schönheit? Hier erfährst du's!

Sagmeister im "Sensory Room" von Swarovski

© © Thomas Steinlechner

Wer dem Austro-Designer Stefan Sagmeister auf Instagram folgt, dürfte es in den letzten Monaten schon mitbekommen haben. Für ein neues Projekt war er schon des längeren auf der Suche nach schönen Dingen. Jetzt wissen wir auch, warum: Mit dem Ausstellungsprojekt SAGMEISTER & WALSH: Beauty liefern Stefan Sagmeister und Jessica Walsh jetzt ein visuell eindrucksstarkes multimediales Plädoyer für die Lust am Schönen.

Die das gesamte MAK füllende Ausstellung untersucht, warum sich Menschen von Schönheit angezogen fühlen, wie sie mit ihr umgehen können und welche positiven Effekte Schönheit haben kann. Anhand von Beispielen aus den Bereichen Grafik, Produktdesign, Architektur und Stadtplanung demonstrieren Sagmeister und Walsh, dass schöne Objekte, Gebäude und Strategien nicht nur mehr Freude machen, sondern tatsächlich besser funktionieren, und dass die Form nicht einfach der Funktion folgt, sondern in vielen Fällen die Funktion ist: "Unsere Intention ist es zu zeigen und zu beweisen, dass das Schöne nicht nur irgendwas ist, was auf der Oberfläche herumschwimmt, sondern dass Schönheit zutiefst Teil von dem ist, was wir sind", erklärt Stefan Sagmeister

Was ist Schönheit?

Gegliedert wird das MAK in sechs Ausstellungsthemen: "Was ist Schönheit?", "Die Geschichte der Schönheit", "Im Auge des Betrachters", "Schönheit erleben", "Transformierende Schönheit" und "Das Schönheitsarchiv"

Gemeinsame Sache mit Swarovski

Herzstück der Ausstellung ist der gemeinsam mit Swarovski gestaltete "Sensory Room", der mit allen Sinnen der BesucherInnen spielt. Ein sinnlich inszenierter White Cube lädt zum Betreten ein. In enger Zusammenarbeit mit dem Kreativteam von Swarovski entstand die Außenhülle dieser Installation im MAK DESIGN LABOR: Tausende Swarovski-Kristalle funkeln in einem von Sagmeister & Walsh entworfenen Ornament und verleihen dem Raum einen besonderen Zauber. Im Inneren treffen die BesucherInnen – in Nebel gehüllt – auf ständig wechselnde Farben des Sonnenuntergangs. Als "schön" empfundene Gerüche wie Zitrusduft und ein Klangteppich von Gesängen des Malaysischen Sumpffrosches ermöglichen ein unvergleichliches Erleben von Schönheit. Wer diesen Raum der MAK-Ausstellung verlässt, fühlt sich wohl und gut. Das ist durchaus eine Ansage - wir freuen uns schon darauf!

Stefan Sagmeister gilt als international renommierter Grafikdesigner und Typograf. Der gebürtige Vorarlberger studierte in Wien und bekam schließlich ein Fulbright-Stipendium am Pratt Institute in New York. Bekannt wurde Sagmeister vor allem durch das Gestalten von Albumcovern namhafter Bands wie Aerosmith, Rollings Stones und Lou Reed. Sechsmal wurde er für seine Covergestaltung für den Grammy nominiert, zwei Mal gewann er den bedeutenden Musikpreis. Jessica Walsh, Designerin und Art Direktorin, arbeitet für Kunden wie Jay-Z, Barneys, die New York Times, Levi's und das Museum of Modern Art. Die gebürtige Amerikanerin erhielt zahlreiche Auszeichnungen, das Forbes Magazin listet Walsh unter den „30 unter 30 Top-Kreativen, die die Zukunft gestalten“. Gemeinsam führen Sagmeister und Walsh die Kreativagentur Sagmeister & Walsh in New York.

Die Ausstellung "Sagmeister & Walsh: Beauty" umfasst insgesamt 70 Objekte und wird vom 24. Oktober 2018 bis zum 31. März 2019 im MAK, Stubenring 5, 1010 Wien, zu sehen sein. Die Öffnungszeiten des Museums sind Dienstag von 10.00 bis 22.00 Uhr, Mittwoch bis Sonntag von 10.00 bis 18.00 Uhr.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .