Ressort
Du befindest dich hier:

Cooler Kohl: Salat mit Süßkartoffeln und Avocado

Ich war bisher immer skeptisch, was Kohl angeht. Doch nach diesem Salat stehe ich total auf ihn. Mit Süßkartoffeln, Avocado und Cocktailtomaten schmeckt Kohl einfach nur cool!

von
Kommentare: 1

grünkohl süßkartoffelsalat
© Photo by istockphoto.com

ZUTATEN

1 Süßkartoffel
etwas Öl
Meersalz
125 g Cocktailtomaten (bunt)
1 Kohl
1 Avocado
1 Handvoll Sesam
1 Handvoll Kürbiskerne
1 EL frischen Zitronensaft
1 TL Dijon-Senf
1 TL Honig oder Ahornsirup
3 EL Olivenöl
1 EL Apfelessig
Salz & Pfeffer

ZUBEREITUNG

Damit man Grünkohl bzw. Kohl auch ungekocht essen kann, muss man ihn mit den Händen massieren und seine Struktur etwas aufbrechen. So wird er weich. Das macht man, nachdem man das Dressing darauf gegeben hat. So wird das Dressing eingearbeitet und der Salat bekommt einen noch intensiveren Geschmack.

Süßkartoffel waschen und in kleine Stücke schneiden. Auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen, mit Öl beträufeln und Salz bestreuen. Im Ofen bei 200 Grad etwa 15 Minuten backen. Sobald die Kartoffeln weich sind, kann man sie aus dem Ofen nehmen.
Kohl in kleine Stücke zerreißen. Die äußeren Blätter entfernen, da diese besonders hart sind. Außerdem ist der Strunk ungenießbar als Salat.

Avocado schälen und in Scheiben schneiden. Cocktailtomaten halbieren.
Für das Dressing alle Zutaten vermischen. Über den Kohl geben und einmassieren. Dann die restlichen Zutaten, also Avocado und Cocktailtomaten hinzufügen. Zum Schluss mit Sesam und Kürbiskernen bestreuen.

grünkohl süßkartoffelsalat

Kommentare

Steinzeitkoechin

Vielen Dank für das tolle Rezept. Wegen meiner Autoimmunerkrankung, lebe ich seit mehreren Jahren nach dem Paleo-Prinzip! Aus diesem Grund bin ich immer wieder auf der Suche nach passenden Rezepten. Ich bin selbst Foodbloggerin www.diesteinzeitkoechin.at und habe euer Rezept ausprobiert und gleich in meinem Newsletter verlinkt http://mailchi.mp/ca085241d3ec/die-steinzeitkchin-927353
Danke! :-)