Ressort
Du befindest dich hier:

2-Sekunden-Trick: Nie mehr verwelkter Salat

Zwei Tage im Kühlschrank, schon welken die Salatblätter? Mit diesem simplen 2-Sekunden-Trick hältst du den Salat über Tage knackig-frisch! #lifehacks


2-Sekunden-Trick: Nie mehr verwelkter Salat
© Pinch My Salt

Kennt ihr das auch, diesen spontanen Gusto auf einen knackig-frischen Salat (hier herrliche Frühlings-Salat-Rezepte )? Ihr kauft ein - und entscheidet euch dann zuhause doch für die Tiefkühl-Pizza. Zwei Tage später kann man den Salat fast schon wegwerfen. Die Blätter werden welk. Schade ums Geld, schade ums Produkt.

Doch jetzt haben wir auf dem Blog PinchMySalt einen fantastischen Trick gefunden, wie du deinen Salat länger haltbar machst!

So bleibt Salat länger knackig-frisch

Der Trick gefällt uns auch deshalb so gut, weil er nicht länger als ein paar Sekunden braucht. Und du dafür nur ein Plastiktäschchen oder Jausensackerl plus ein paar Papierhandtücher benötigst.

So funktioniert's:

1

Fülle kaltes Wasser in die saubere Abwasch. Trenne die Salatblätter, gib's sie ins Wasser und mische sie ein paar Mal durch, sodass sie gründlich gewaschen sind. Wenn der Salat bereits ein wenig welkt: einfach für 30 Minuten wässern, das wirkt wie eine Frischzellenkur.

2

Gieß' das Wasser ab und lege die Salatblätter auf den Papierhandtüchern auf. Nun roll das Papier um den Salat.

Nun verpack' die Salat-Rolle in einer kleinen Plastiktüte, die sich verschließen lässt. Das Papier absorbiert die Flüssigkeit und verhindert, dass die Salatblätter lätschig oder welk werden. Auf diese Weise im Kühlschrank verpackt hast du über Tage einen frischen, knackigen Salat, den du bei Bedarf nur mehr anrichten musst.

Thema: Salate

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .