Ressort
Du befindest dich hier:

Sandra Bullock zu Besuch in New Orleans:
Hollywood-Aktrice eröffnete Klinik

US-Schauspielerin Sandra Bullock war anlässlich des Jahrestages des Hurrikans „Katrina“ zu Besuch New Orleans. Gemeinsam mit Politikern und Lehrern eröffnete sie eine Klinik.

von

Sandra Bullock zu Besuch in New Orleans:
Hollywood-Aktrice eröffnete Klinik

Mit Grauen erinnern wir uns an die schrecklichen Bilder des Hurrikan "Katrina", der im August 2005 entlang der US-Golfküste wütete. Mehr als 1.800 Menschen kamen dabei ums Leben. Pünktlich zum fünften Jahrestag des Hurrikans, hat die Hollywood-Schauspielerin in New Orleans, dem Heimatort ihres Adoptivsohnes Louis, eine Klinik eröffnet. Feierlich durchschnitt sie das Band am Eingang der Klinik und man merkte sichtlich, wie sehr Bullock das Projekt am Herzen liegt.

Die Oscar-Gewinnerin hatte bereits zuvor die Warren Easton Charter High School, die älteste öffentliche Schule der Stadt, finanziell unterstützt. Einer der größten Geldgeber für die Klinik war Bullock selbst. In der Klinik, die im Herbst den Betrieb aufnehmen soll, werden kostenlose medizinische und zahnmedizinische Behandlungen angeboten.

Auch Hollywood-Beau Brad Pitt war zum fünften Jahrestag des verheerenden Hurrikans angereist. Der Schauspieler setzte sich ebenfalls unermüdlich für die Opfer in New Orleans ein.

Thema: Hollywood