Ressort
Du befindest dich hier:

Sarah Jessica Parker: Kaputte Füße durch Heels

Sarah Jessica Parker völlig ruiniert. Plus: Training für die Füße.


  • Sarah Jessica Parker: Jahrelanges High Heel-Tragen hat ihre Füße ruiniert.

    Bild 1 von 4 © Getty Images
  • Heels von Jimmy Choo oder Manolo Blahnik sehen zwar toll aus – aber ständiges High Heel-Tragen belastet den Fuß enorm.

    Bild 2 von 4 © Getty Images

So schön sie sind, so groß ist auch der Schaden, den edle High Heels an Damenfüßen anrichten. Denn High Heels sehen zwar toll aus, allerdings können sie bei zu häufigem Tragen für Fehlstellungen und erhebliche Fuß-Probleme sorgen ( Linktipp: Richtig laufen in High Heels ). Diese schmerzhafte Erfahrung muss auch "SATC"-Star Sarah Jessica Parker machen. Die 47-jährige lief während der Dreharbeiten zur Kultserie um vier New Yorker Freundinnen nonstop in luxuriösen High Heels von Schuhgöttern wie Manolo Blahnik, Christian Louboutin oder Jimmy Choo übers Set. Sarah Jessica: "Diese Schuhe sind natürlich ein Traum – sie strecken das Bein, machen größer und sind einfach purer Luxus. Da habe ich den Schmerz zunächst gerne auf mich genommen."

Sarah Jessica Parker: Kaputte Füße durch Heels

Doch der jahrelange Dauer-Stress für die Füße scheint sich jetzt zu rächen. In einem Interview für den luxuriösen Online-Shop Net-a-Porter.com erzählte Sarah: "Über mehr als zehn Jahre rannte ich buchstäblich in High Heels herum. Ich arbeitete 18 Stunden am Tag und zog sie dabei nie aus. Doch jetzt muss ich leider damit aufhören."

Denn ein Arzt diagnostizierte Böses. Sarah: "Er sagt: 'Ihr Fuß macht Dinge, die er nicht tun sollte. Dieser Knochen hier... Sie haben diesen Knochen selbst entwickelt. Der dürfte hier nicht sein'. Das hat mich wirklich erschreckt." Seitdem sieht man Sarah Jessica Parker immer öfter im Gammel-Look – und mit bequemen "Ugg"-Boots an den Füßen.

Damit es euch nicht auch so geht, haben wir für euch eine tolle Workout-Übung ür die Waden und ein High Heel Training vorbereitet.