Ressort
Du befindest dich hier:

Sarah Jessica Parker bald Vogue-Chefin?

Bloß ein Gerücht oder bitterer Ernst? Angeblich soll Vogue-Chefredakteurin Anna Wintour ihre Freundin Sarah Jessica Parker zur Nachfolgerin auserkoren haben.

von

Sarah Jessica Parker bald Vogue-Chefin?
© GettyImages

Carrie Bradshaw würde einen Freudentanz aufführen! Vogue -Gottseibeiuns Anna Wintour soll angeblich ihre Nachfolge regeln. Nun tuschelt die Fashion-Szene in New York: Niemand Geringerer als "Sex and the City"-Star Sarah Jessica Parker könnte die neue Chefin der amerikanischen Mode-Bibel werden!
Ein Insider aus dem Conde Nast -Verlag verriet in einem Interview dem Klatsch-Portal Radar-Online : "Anna beunruhigt ihre Kollegen mit dem Gedanken, in Sarah ihre einzig wahre Erbin gefunden zu haben. Es ist eine überraschende Idee. Aber eine durchaus ernstgemeinte. Anna ist überzeugt, dass Sarah als Fashion-Ikone aus "Sex and the City" alles mitbringt, um in ihre Fußstapfen zu treten und die Chefredatkion der Vogue zu übernehmen. Schon in den letzten Monaten hat Anna immer wieder mit Sarah telefoniert und ihre Meinung zu wichtigen Entscheidungen im Verlag eingeholt. Damit ist Sarah Jessica Parker in den engsten Kreis der Wintour-Vertrauten aufgenommen."
Außerdem sollen sich die beiden Fashionistas bereits seit einiger Zeit zu privaten Essen treffen und über Inhalte und Veränderungen bei der Vogue diskutieren.

Nicht nur ihre Leidenschaft und ihr Händchen für Mode befähigen Sarah Jessica Parker in den Augen Wintours zu einer würdigen Nachfolgerin. Die 48-Jährige betätigt sich zudem seit einer Zeit auch als Designerin einer eigenen Schuh-Kollektion – kennt also den Modebetrieb auch von einer anderen Seite als jener der Dauer-Shopperin. Freunde verrieten, dass die Schauspielerin die Chance, Vogue -Chefin zu werden und Wintour zu beerben, sehr ernst nehme: "Sarah hängt sich deswegen richtig ins Zeug!"

Auch wenn Anna Wintour die schöne Mimin präferiert – innerhalb des Verlags gibt es bereits einige Neider, die gegen Sarah mobilisieren. So galt lange Zeit Robbie Myers, Vorzeige-Redakteur der Elle , als heißester Anwärter auf Anna Wintours Posten.