Ressort
Du befindest dich hier:

Sarah Wiener war früher Vegetarierin

Wie die 49-jährige Promi-Köchin Sarah Wiener jetzt verriet, verzichtete sie in jungen Jahren - sehr zum Missfallen ihrer Mutter - auf Fleisch.

von

Sarah Wiener war früher Vegetarierin
© Getty Images

Dieses habe sie nach jeder Mahlzeit "heimlich in der Toilette ausgespuckt" - was jedoch nicht unbemerkt blieb. "Irgendwann hat meine Mutter das gemerkt, und es gab Dresche", enthüllt Wiener im Gespräch mit der Zeitschrift Brigitte . "Für sie war es unvorstellbar, Essen wegzuwerfen. Als bildende Künstlerin und alleinerziehende Mutter von drei Kindern musste sie jeden Tag um unsere Existenz kämpfen. Von einem Laib Brot haben wir so lange gegessen, bis er weg war, egal, wie hart das Brot geworden ist."

Sarah Wiener wollte nicht Köchin werden

Dass sie irgendwann mal Köchin werden würde, hätte die Österreicherin, die heute fünf Restaurants besitzt und vor Live-Publikum im Fernsehen kocht, damals nicht geglaubt und bei diesem Gedanken stattdessen "schallend gelacht". "Kochen stand für mich für unemanzipiertes Frauendasein", muss sie zugeben. Ihr "Erweckungserlebnis" hatte Wiener dann jedoch im Restaurant ihres Vaters, wo sie aushalf. Dabei sei ihr aufgegangen, wie leicht ihr die Kochkunst fällt. "Du rührst Mehl, Milch und Eier zusammen und es kommt ein flaumiger Kuchen heraus."

Köstliche Rezeptideen von Sarah Wiener gibt es hier.

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .