Ressort
Du befindest dich hier:

Frauen und ihre Tasche: Sasa Schwarzjirg

Zugegeben: Wir sind verrückt nach Taschen. ATV-Moderatorin Sasa Schwarzjirg auch. Sie gewährt uns einen Blick in ihre gut gefüllte Lieblings-Bag.


Frauen und ihre Tasche: Sasa Schwarzjirg

Sasa Schwarzjirg: Von Kräutern bis zu einem Strick passt alles in ihre Tasche.

© ¬©ERNST KAINERSTORFER

Grace Kelly hatte eine These: Nur der Tod kann eine Frau von ihrer Lieblingstasche trennen. Das würden wir so nun nicht unterstreichen – aber zumindest könnten wir uns nur sehr, sehr ungern von unserem treuen Leder- oder Stoffbeutel lösen. So geht es auch Sasa Schwarzjirg , der quirligen Moderatorin des ATV-People-Formats "High Society". Ehrlich gesagt würden wir dann auch wirklich nicht wissen, wo sie den ganzen Kram sonst hinpacken sollte.... Denn Sasa hat uns einen Blick in ihre ziemlich gut gefüllte Bag gestattet.

Die Lieblingstasche von Sasa Schwarzjirg.
Die Tasche von ATV-Star Sasa Schwarzjirg: Passt (erstaunlicherweise) alles rein!

Beauty: Mein drei absoluten Favourites. Der Concealer, der mich jederzeit ausgeschlafen aussehen lässt. Der Lipgloss, das zu jedem Styling passt. Und natürlich die BB-Cream, extra aus Berlin. Die ist nämlich mit Abstand die Beste :)

Buch: Ich bin gerade auf den letzten Seiten! Und kann nur sagen: "America" ist richtig gut! Aber was will man von T.C. Boyle auch anderes erwarten.


Feile: Es gibt nur wenige Dinge, die mich zur Verzweiflung bringen. Eines davon: Ein schmerzhafter, eingerissener Nagel. Die Feile muss deshalb immer mit.

Handy: Mein. Ein. Und. Alles. Ohne diesem kleinen Ding, bin ich aufgeschmissen. Und als größter Disneyfan des Alpenlandes, ist die passende Handyhülle natürlich Pflicht.

Kräuter: Kräuterhexe? Ja, die bin ich. Weil Gastritis und Stimmbandprobleme mir oft zu schaffen machen, setze ich auch natürliche Hilfsmittel. Von Dauermedikation halte ich nämlich relativ wenig.

Medikamente: Mein Motto: Es kann immer was passieren. Pflaster in verschiedenen Formen und Größen, Lutschtabletten, Aspirin und Schmerztablette. Meine Kollegen wissen es mir zu danken.

Schlüssel: Das der Schlüssel in meiner Tasche ist, ist eigentlich Glückssache. Gut acht Mal im Jahr muss ich den Schlüsseldienst rufen. Mittlerweile bekomme ich Rabatt.

Spray: Haare elektrisiert, trockene Haut, Lidschatten-Pigmente ohne Bröseln auftragen, Sonnenbrand ... Mein Wundermittel? Thermalspray!

Timer: Ich bin eben noch von der alten Sorte. Termine handschriftlich aufzuschreiben gehört für mich einfach dazu :)

Tester: Egal ob gestylt, oder ungestylt. Hauptsache immer gut riechen!

Strick: Mein Hund Nala begleitet mich eigentlich - bis auf die Abendtermine - überall hin. Ihr Lieblingsstrick darf da natürlich nicht fehlen. Sonst wird ihr ja gar ein wenig langweilig.

Stressball: Noch streiten Nala und ich wem der Ball eigentlich gehört. Eigentlich ist es ja ein Anti-Stress-Ball, den ich von meiner Mama bekommen habe. Doch die Zahnspuren verraten: Nala stiehl ihn regelmäßig aus meiner Tasche.