Ressort
Du befindest dich hier:

SATC: Gibt es eine Neuauflage?

Werden wir Carrie und Mr. Big jemals wieder auf der großen Leinwand sehen? Was Sex and the City-Star Chris Noth über eine mögliche Fortsetzung sagt.

von

SATC: Gibt es eine Neuauflage?

Sarah Jessica Parker: Ist wirklich Schluss mit SATC?

© Getty Images/AFP/Ted Aljibe

Sechs Staffeln haben wir mitgefiebert, mit den New Yorker Ladies Carrie, Miranda, Charlotte und Samantha. Haben uns ihre Schuh- und Kleiderschränke gewünscht, ihre kessen Sprüche belacht und innig gehofft, dass die chaotische Liebesbeziehung zwischen Carrie (Sarah Jessica Parker) und "Mr. Big" John James Preston (Chris Noth) doch noch ein glückliches Finale nimmt.

2004 wurde die Serie dann eingestellt – und hinterließ ein großes Loch. Doch zum Glück gab es in Form zweier Kinofilme neuen Stoff für die "Sex and the City"-Junkies. 290 Millionen Dollar spielte der zweite Movie weltweit ein – trotz böser Kritiker-Verrisse. Seitdem jedoch ist es ruhig um das freche Damen-Ensemble geworden.

Wiedersehen mit Mr. Big?

Ende 2014 verdichteten sich Gerüchte, es könne eine dritte Film-Auflage folgen. "Ja, wir wollen!", verkündete zumindest Charlotte-Mimin Kristin Davis. Doch ehe wir vor Freude ein Glas Cosmopolitan heben....

...gibt es leider auch ernüchternde Worte von "Mr. Big"-Darsteller Chris Noth: ",Sex and the City’ ist vorbei! Das sind alles Gerüchte. Keiner von uns hat etwas anderes gehört. Ich werde das oft gefragt. Aber das führt zu nichts“, sagte der Schauspieler der kanadischen Ausgabe des „Hello“-Magazins.

Schade.... Bevor wir jedoch jede Hoffnung begraben, hören wir noch einmal kurz bei Kim Cattrall aka "Samantha" nach.

Die erklärte auf Nachfrage der US-Cosmo: „Ich habe keine Ahnung! Aber die Sache ist so - auch beim ersten und beim zweiten Kinofilm waren die Schauspieler mit die letzten, die davon erfuhren.“ Woran das liegt, weiß sie auch: „Das ist eine Riesenentscheidung, die von einer Menge Leute in einer Vorstandsetage getroffen wird.“