Ressort
Du befindest dich hier:

Schauen wirklich alle Männer Pornos?

Heftchen, Websites oder Videos - oftmals entdeckt man einschlägiges Material beim Liebsten und dann kommt die Frage auf: Genüge ich ihm denn nicht? Und schauen wirklich alle Männer Pornos?


Schauen wirklich alle Männer Pornos?
© iStockphoto.com

Mein Mann schaut Pornos. Machen das wirklich alle Männer?

»Mein Freund, 32, und ich, 33, sind seit fünf Jahren sehr glücklich. Wir haben auch viel Sex, mindestens ein Mal pro Woche. Vor einigen Tagen habe ich an seinem Computer entdeckt, dass er Pornos schaut. Ich bin aus allen Wolken gefallen. Er sitzt auch nicht oft beim Computer, aber manchmal am Abend sagt er, er muss noch arbeiten, eine Tabelle für seinen Job vorbereiten, und ich lese dann im Schlafzimmer. Warum schaut er lieber Pornos, als mit mir zu schlafen? Ich habe ihn darauf angesprochen, und er sagt, das hätte nichts zu bedeuten. Das machen alle Männer. Stimmt das?«

Die Antwort des Experten:

Der Paar-Berater, Psychologe und Autor Dr. Michael Schmitz kennt sich aus mit Beziehungen und berät realistisch, aus männlicher Sicht sowie mit viel Herz.

Dr. Schmitz: Pornos schauen sehr viele Männer - aus allen gesellschaftlichen Schichten, quer durch die Bank, Manager, Hochschullehrer, Bäcker, Installateure, IT-Techniker, sogar Priester. Pornos bieten ihnen Ruckzuck-Geilheit, schnelle Fluchten in Potenz-Fantasie, Sex in allen Varianten, mit jeder erdenklichen Vorliebe, den Quickie mit unendlich vielen Frauen (und/oder Männern) und doch nur mit Bildern und sich selbst, ohne Anforderung, ohne Anstrengung. Das mag ernüchtern, vielleicht klingt es sogar abschreckend.

Aber es ist, wie es ist. Damit muss dir in deiner Sexualität mit deinem Freund nichts verloren gehen. Das würde geschehen, wenn Pornos zu einer wuchernden Gewohnheit würden. Wenn Stimulation, Erregung, Kulmination immer mehr von Porno-Szenarien abhingen. Dann ginge Beziehung verloren. Dein Freund sitzt nicht oft am Computer. Also wird es so bei ihm nicht sein. Vielleicht arbeitet er manchmal auch nur.

Oder merkst du, dass er sich verändert, dass sich in eurer Beziehung etwas geändert hat? Dann solltest du mit ihm über diese Veränderungen ganz offen sprechen. Darüber, was womöglich schon ein Stück weit verloren gegangen ist. Vielleicht ist es aber auch so, dass er sich mehr Sex mit dir wünschen würde. Sex mindestens ein Mal in der Woche - für dich ist das "viel". Für ihn auch? Weißt du wirklich, was er sich wünscht? Vielleicht will er dich einfach nicht zu sehr bedrängen und befriedigt manche Bedürfnisse eben "nebenbei" - ganz für sich. Kläre in einem Gespräch die Erwartungshaltungen an euer gemeinsames Sexleben ab und versuche, im Falle einen Kompromiss zu finden.

Du hast ebenso eine dringende Frage zu deiner Partnerschaft? Keine Sorge: Dein Name wird hier nicht genannt. Bitte schick dein Anliegen per E-Mail an fragensiedoch <AT> woman.at .

Thema: Sex & Erotik