Ressort
Du befindest dich hier:

Diese Schauspielerin lehnte die Hauptrolle in "Titanic" ab

Sie hätte die Rolle der "Rose" spielen sollen, aber sie "fühlte sich nicht danach". Diese Schauspielerin lehnte die Hauptrolle in "Titanic" tatsächlich ab...

von

Diese Schauspielerin lehnte die Hauptrolle in "Titanic" ab
© Getty Images

Im ersten Moment mag man denken "Ober-Fail, sie wird die Sache bestimmt bereuen", aaaaber nein, tut sie nicht. Claire Danes erklärte kürzlich in einem Interview, ihr sei die Hauptrolle in "Titanic" angeboten worden, doch sie lehnte dankend ab. Der Grund: Die heute 40-Jährige "fühlte sich nicht danach". Auch nach dem Welterfolg des Films mit Leonardo DiCaprio habe sie die Entscheidung nicht bereut. "Ich war nicht hin- und hergerissen", erklärte sie kürzlich in einem Radiointerview mit Dax Shepard.

"Ich war noch nicht bereit"

Kurz vor den Dreharbeiten zu "Titanic" war Claire Danes bereits mit Leonardo DiCaprio in den Kinos zu sehen. In "Romeo & Julia" lernten sich die beiden bereits kennen. Danach war sie in den Gesprächen für die Rolle der "Rose" – doch Claire Danes fühlte sich nicht bereit dafür. Außerdem zwitscherte sie noch ein Geheimnis: Auch Leo hätte mit der Rolle gerungen, entschied sich dann aber doch dafür. Die beiden hatten laut Danes den gleichen Manager gehabt. Dabei kann sich die Schauspielerin noch gut an den Moment erinnern, in dem Leonardo DiCaprio sich doch für die Rolle entschied: Er habe unten auf dem Parkplatz in einem roten Cabrio ein paar Runden gedreht und zu Claire, die am Balkon stand, gerufen: "Ich mach's! Ich mach's!"

Eine gute Entscheidung, wie sich gezeigt hat: "Titanic" war einer der größten Erfolge der Filmgeschichte und wurde mit 11 Oscars ausgezeichnet.

Das könnte dich auch interessieren:
9 Fakten über "Titanic", die ihr garantiert noch nicht kanntet
Fast hätte ER die Rolle von Leonardo DiCaprio in Titanic bekommen