Ressort
Du befindest dich hier:

Schauspielerin Scarlett Johansson bekommt Goldene Kamera verliehen

Hollywoodstar Scarlett Johansson, 27, bekommt an diesem Samstag in Berlin eine Goldene Kamera. Sie wird als "beste Schauspielerin international" geehrt. "Es ist beachtlich, in welcher kurzen Zeit Scarlett Johansson in Hollywoods oberste Schauspielriege aufgestiegen ist", urteilte die Programmzeitschrift Hörzu . Jahr für Jahr begeistere sie das Publikum in großen Kinoproduktionen. Zu den bekanntesten Filmen der Amerikanerin gehören "Lost In Translation" sowie die Woody-Allen-Produktionen "Match Point" und "Vicky Christina Barcelona".


Schauspielerin Scarlett Johansson bekommt Goldene Kamera verliehen

Die ZDF-Show zum Preis der Axel-Springer-Programmzeitschrift Hörzu dürfte wieder einige Stars und Sternchen anlocken. Auch Hollywood reist an: Neben Johansson reist auch Denzel Washington an, der als "bester Schauspieler international" geehrt wird. Beide Stars kommen demnächst mit neuen Filmen in die Kinos. Washington ("Safe House") im Februar, Johansson ("Wir kaufen einen Zoo") im Mai.

Das Posieren auf dem roten Teppich könnte eine Herausforderung werden. Es soll bis zu minus 14 Grad kalt werden, die Veranstalter wappnen sich dagegen mit Heizschläuchen. Durch die Live-Sendung führt Hape Kerkeling, der beim letzten Mal "Dschungelcamp"-Witzchen riss.

Mitfiebern können Brigitte Hobmeier ("Die Hebamme - Auf Leben und Tod"), Nina Kunzendorf ("Tatort") und die neue "Polizeiruf 110"-Kommissarin Maria Simon, die als für den Preis der besten Schauspielerin nominiert sind. Bei den männlichen Kollegen haben Dietmar Bär ("Kehrtwende"), Matthias Brandt ("Polizeiruf 110") und Devid Striesow ("Ein guter Sommer") Chancen.

Bei den Fernsehfilmen sind das ZDF-Kammerspiel "Liebesjahre", das ARD-Drama "Kehrtwende" sowie das ZDF-Historienstück "Die Hebamme - Auf Leben und Tod" im Rennen.

Die Schlagersängerin Helene Fischer wird für ihre "frische und jugendliche Art" ausgezeichnet, auch die Niederländerin Caro Emerald bekommt eine Trophäe. Die viel beachtete Sat.1-Castingshow "The Voice of Germany" wird zum besten Unterhaltungsformat gekürt.

Die Preisträger in der Kategorie Lebenswerk stehen schon fest: die amerikanische Soul-Diva Dionne Warwick (71) und der Schauspieler Mario Adorf (81), der in Berlin gerade mit einer Ausstellung gefeiert wird. "Man empfindet immer Sympathie für ihn, egal ob er in seinen Filmen den Schurken, die Vaterfigur oder den Geschäftsmann mimt", urteilt die Jury über ihn.

Über die Preise entscheiden neben Hörzu -Vertretern Comedian Michael Kessler, Journalist Theo Koll, Schauspielerin Anna Loos, Moderator Kai Pflaume und Filmproduzentin Tanja Ziegler. Die Leser haben dieses Mal den besten Comedian gewählt. Neben den Anwärtern Bülent Ceylan und Erwin Pelzig könnte auch der Moderator der Gala, also Hape Kerkeling, mit einer Trophäe nach Hause gehen.

(apa/red)