Ressort
Du befindest dich hier:

Schauspielerin Winona Ryder über Mel Gibson: "Er ist antisemtisch und homophob."

Winona Ryder, 39, wetterte in einem Interview mit dem amerikanischen "GQ"-Magazin gegen Schauspielkollegen Mel Gibson, 54.


Schauspielerin Winona Ryder über Mel Gibson: "Er ist antisemtisch und homophob."

Sie lässt kein gutes Haar an Mel Gibson: Im Interview mit der amerikanischen "GQ" erzählte Hollywood-Schauspielerin Winona Ryder über eine Begegnung mit dem 54-jährigen Mimen, die ihr bis heute im Gedächtnis geblieben ist.

"Vor 15 Jahren war ich auf einer dieser Hollywood-Partys. Er war sehr betrunken. Ich war dort mit einem Freund, der homosexuell ist. Dann erzählte Mel Gibson einen wirklich schlimmen homosexuellen Witz", so die Aktrice.

Aber auch über Ryder selbst soll sich Gibson lustig gemacht haben – weil sie Jüdin ist: "Es war ein wirklich bizarrer Moment. Ich habe dann gesagt: 'Er ist antisemitisch und homophob.' Aber niemand wollte mir glauben!"

Mittlerweile, nach vielen negativen Schlagzeilen und der medialen Schlammschlacht zwischen Gibson und seiner Ex-Freundin Oksana Grigorieva, werden ihr wohl mehr Leute Glauben schenken.

Mel Gibson selbst hat sich bisher noch nicht zu den Vorwürfen seiner jüngeren Kollegin geäußert.

(red)