Ressort
Du befindest dich hier:

Scheidung wegen – ERBSEN!

"Make peas – not war!" – Dieses Motto hat ein frischverheiratetes Paar in Kuwait eher nicht berücksichtigt. Scheidung nach wenigen Tagen – wegen ERBSEN!

von

Ein Teller voller Erbsen, auf dem eine Gabel mit einer einzelnen Erbse liegt.

An diesem Gemüse scheiden sich offenbar Ehen...

© Thinkstock

Ihr kennt die Oliven-Theorie aus der Serie "How I met your mother"? Sie besagt, dass ein Paar nur dann wirklich zueinander passt, wenn der eine Partner Oliven liebt, der andere sie aber hasst.

Dass sich die Geister – und damit sogar Ehen - auch an einem anderen Gemüse scheiden, beweist eine der absurdesten Trennungsgeschichten des noch jungen Jahres. Nach einem Bericht von Al Arabiya reichte eine junge Frau in Kuwait nur wenige Tage nach ihrer Hochzeit die Scheidung ein (kein Scherz, wirklich wahr! ).

Der Grund: Sie sei "schockiert" gewesen, als sie das erste Mal sah, wie ihr Frischangetrauter einen Teller mit Erbsen verspeiste. Statt eine Gabel zu verwenden, schaufelte der unbedarfte Gatte vor den Augen seiner "Prinzessin auf der Erbse" das Gemüse mit einem Stück Brot auf einen Löffel, den er sich dann schmatzend in den Mund schob.

Eine "unüberbrückbare Differenz", so der Scheidungsanwalt der jungen Frau. Ihr sei mit einem Ma(h)l bewusst geworden, dass ihr Gatte grauenhafte Manieren und damit nicht ihr Niveau habe.

Thema: Scheidung