Ressort
Du befindest dich hier:

Schichtdessert: Banane-Stracciatella

Dieses himmlische Schichtdessert ist für Bananen-Fans, Schokolade-Liebhaber und alle Naschkatzen mit einem Faible für Trifles ideal geeignet.

von

schichtdessert, creme im glas, tiramisu, schokolade, joghurtcreme, mascarponecreme
© Photo by Julia_Sudnitskaya/Thinkstock/iStock

ZUTATEN

2 EL Zucker
1 TL Butter
Salz
80 ml Schlagobers
80 g Schokolade (70 %)
250 g Bananen
Saft von 1 Zitrone
250 g Magertopfen
3 EL Joghurt
1 gehäufter 1 EL Staubzucker
1 TL Vanillezucker
Mark von 1 Vanilleschote
3 EL Orangensaft
100 g Kokoskekse oder Haferflockenkekse

ZUBEREITUNG

Den Zucker in einem kleinen Topf karamellisieren lassen und dann die Butter mit einer kleinen Prise Salz unterrühren. Das ganze mit Schlagobers ablöschen, kurz köcheln lassen und dabei kräftig umrühren.
Die Schokolade in sehr kleine, dünne Würfel hacken - man kann sie auch raspeln - und die Bananen in Mini-Stücke schneiden. 60 g von den Bananen mit einer Gabel zerdrücken und mit 2 TL Zitronensaft vermischen. Den Topfen mit Staubzucker, Vanillezucker, Joghurt und Mark der Vanilleschote vermischen, die zerdrückten Bananen und etwas Zitronen- und Orangensaft dazugeben, abschmecken und zum Schluss 50 g von den Schokoraspeln unterheben.

Die Kekse werden zerbröselt und nun schichtweise ins Glas gefüllt. Man beginnt mit den Keksen, dann etwas Creme, danach etwas gehackte Schokolade, gefolgt von dem "Bananen-Chutney" und dann wieder Creme.
Und danach beginnt man wieder von vorne.