Ressort
Du befindest dich hier:

Schick mir eine Nachricht: Warum junge Menschen so ungern telefonieren

Das Handy piepst - eine neue Nachricht: Man blickt erwartungsfroh auf den Bildschirm. Das Handy klingelt - eine Anruf? Wie mühsam! Warum die meisten jungen Menschen so ungern telefonieren.

von

Schick mir eine Nachricht: Warum junge Menschen so ungern telefonieren
© iStockphoto.com

Wir haben mit kaum einem Gegenstand so viel Kontakt, wie mit unserem Smartphone. Es ist oft das Erste, zu dem wir in der Früh greifen und auch das Letzte, was wir am Abend noch ansehen. Aber telefoniert wird mit dem tragbaren Telefon eigentlich kaum mehr - vor allem bei der Generation unter 40 Jahren. Ganz im Gegenteil: Ruft jemand an, fühlt man sich sogar regelrecht unter Druck gesetzt. Man könnte fast sagen, Telefonieren wird gehasst.

Das bestätigt auch eine Umfrage unter 3000 Handyusern: Frauen zwischen 18 und 34 Jahren nutzen ihr Handy nur mehr zu 9% für Anrufe, 35% der genutzten Zeit hingegen werden für Nachrichten und SMS genutzt.

Aber warum hat sich unser Kommunikationsverhalten dermaßen verändert? Schließlich haben wir früher noch stundenlang mit Schulfreundinnen telefoniert, die man ohnehin den halben Tag gesehen hat.

Ein massiver Faktor war wohl die Einführung von WhatsApp, Facebook Messenger oder sonstigen Chat- und Nachrichtenfunktionen. Denn damit konnte man sich unterhalten, ohne zu reden. Und vor allem konnte man somit selbst bestimmen, wann man antwortet.

Bei einem Anruf - vorausgesetzt man nimmt ihn an - entscheidet hingegen der oder die Andere, wann das Gespräch stattfindet. Und das kann gerade denkbar ungünstig sein. Wer will schon telefonieren, wenn gerade die Entscheidung beim Bachelor anfällt? Ein paar schnell getippte Worte hingegen gehen sich aus!

Darüber hinaus kann man sich den Inhalt einer Nachricht, einer SMS oder auch einer E-Mail weitaus besser überlegen und auch noch einmal darüber lesen, bevor man sie abschickt im Gegensatz zu spontanen Antworten in einem Telefonat.
Außerdem nimmt ein Telefonat meist mehr Zeit in Anspruch - und Zeit ist ein wertvolles Gut für uns alle, das wir nicht mit allen teilen wollen. In einer Nachricht kann präzise und schnell auf Fragen beantwortet werden, ohne vielleicht auch noch Smalltalk betreiben zu müssen.

Wenn ER jedoch anruft oder die beste Freundin, dann können wir immer noch stundenlang telefonieren, bis das Handy glüht! Manche Dinge ändern sich also doch nie...

Und damit genügend Zeit zum Tippen bleibt - mit diesen Tricks hält dein Handy-Akku länger:

Thema: Smartphone

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .