Ressort
Du befindest dich hier:

Die Schlafdiät – wie sie wirklich funktioniert!

Abnehmen im Schlaf – ohne strikte Diät. Funktioniert das tatsächlich? Um es vorwegzunehmen: JA.
Während des Schlafes arbeitet unser Körper auf Hochtouren. Wir durchlaufen Reinigungsprozesse, Giftstoffe werden gefiltert und Hormone gezügelt oder verstärkt produziert. Dabei verbrennen wir Energie und das Gewicht wird automatisch reguliert. Allerdings nur, wenn wir auch alle Schlafphasen ungestört durchlaufen.


Die Schlafdiät – wie sie wirklich funktioniert!
© Snoooze

Schlank im Schlaf

Schlaf ist in jeder Hinsicht für unsere Erholungsfunktion wichtig. Ganz besonders wenn es um die Nährstoffregulierung geht. Wenn man zu wenig schläft schüttet der Körper vermehrt das appetitanregende Hormon Ghrelin aus. Dieses Hormon verführt zum Essen und verlangt insbesondere nach Kohlenhydraten. Auf der anderen Seite wird verstärkt bei ausreichendem Schlaf das appetitzügelnde Hormon Leptin produziert. Der Körper reguliert somit bei genügend Schlaf die notwendige Nährstoffversorgung ganz von selbst.
Eine weitere Rolle spielt der Wärmehaushalt. Zu wenig Schlaf beeinträchtigt den gesunden, menschlichen Energiehaushalt, der uns Wärme zur Verfügung stellt. Als Konsequenz verbrauchen wir weniger Energie, um eine gewisse Körpertemperatur aufrechtzuerhalten. Weniger Energieverbrauch bedeutet in weiterer Folge ein Mehr an überflüssigen Kalorien.

Für einen schlanken Körper - regelmäßig ausreichend schlafen

Aktuelle Studien empfehlen rund 7,5 Stunden in der Nacht zu schlafen, um erholt und gesund durch den Tag zu kommen. Individuelle Dispositionen beeinflussen natürlich diese Werte. Doch wer gesund schlafen will, sollte diese Zeit anstreben. Wichtig: Schlafdefizit kann man nicht nachholen! Es funktioniert also nicht während der Woche wenig zu schlafen und dann am Wochenende den Schlaf nachzuholen. Genauso wenig funktioniert es vorzuschlafen. Wer verhindern will, durch Schlafmangel vermehrt Appetit zu bekommen und an Gewicht zuzulegen, sollte diese Stundenzahl anstreben.

Die Schlank im Schlaf Diät

Die Steuerung des Hormonhaushalts sorgt dafür, dass wir bei ausreichendem Schlaf kein Gewicht zulegen, ja sogar abnehmen. Doch das funktioniert nur, wenn wir auch während des Tages auf eine ausgewogene Lebensqualität mit der richtigen Ernährung und Fitness achten, ohne zu hungern.

Die „Schlank im Schlaf“ Diät basiert auf folgenden Säulen:

  • Ausgewogene Ernährung

    Das Frühstück sollte arm an Eiweiß aber reich an Kohlenhydraten sein. Mittags auf einen Mix von Eiweiß und Kohlenhydraten setzen, abends am besten auf Kohlenhydrate ganz verzichten. Hände weg vom Alkohol! Der macht zwar müde, stört jedoch die Abfolge der Schlafstadien. Lieber Kräutergetränke, wie Snoooze, Natural Sleep Drink bevorzugen. Sie fördern den natürlichen Schlafrhythmus und verhelfen zu besserer Nachtruhe.

  • Regelmäßige Mahlzeiten

    regulieren den für unser Gewicht entscheidenden Stoffwechsel und verhindern Heißhungerattacken. Aber auch während des Essens können wir für unsere Figur Gutes tun:
    vor jeder Mahlzeit zwei Gläser Wasser trinken, langsam essen, ordentlich kauen und bewusst Pausen einlegen, damit man registrieren kann, wann man satt ist.

  • Sport und Fitness-Aktivitäten

    Jede Bewegung steigert den Kalorienverbrauch. Man muss keinen Hochleistungssport betreiben, auch in den Alltag integrierte Bewegungseinheiten – wie Treppen steigen – hilft, dass die Kilos purzeln.

  • Gesunder Schlaf- und Ruherhythmus

    Während des Schlafes arbeitet unser Körper auf Hochtouren. Zellen werden gereinigt, repariert, neu gebildet, Giftstoffe werden herausgefiltert, abtransportiert, der Lymphfluss wird gefördert und somit auch das Gewebe gestrafft. Dafür benötigen wir Energie. Diese zieht sich der Körper aus den vorhandenen Fetten und wir nehmen dabei ab. Dafür braucht der Körper Zeit - idealerweise 7,5 Stunden.

Diese vier Grundaspekte von „Abnehmen im Schlaf“ ermöglichen neben einer Aktivierung des Immunsystems, eine optimale Fettverbrennung, sowie einen effektiven Stoffwechsel, damit unnötig eingespeicherte Fettreserven ganz natürlich, auf gesunde Weise abgebaut werden.

Hier Snoooze gratis testen!

Bezahlte Anzeige

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .