Ressort
Du befindest dich hier:

6 Ideen, wie du dein schlechtes Gewissen beruhigst

von

Der Sommer ist voller wunderbar sündhafter Verlockungen - und wir darob voll des schlechten Gewissens. 6 Ideen, wie du dein Gewissen beruhigst.


Sünden müssen erlaubt sein © Bild: Instagram

Sünden müssen erlaubt sein

Wir lieben Eiskaffee und Nutella mehr als alles andere in diesem Universum – und trotzdem trinken und naschen wir nicht jeden Tag davon. Zu groß ist unser schlechtes Gewissen, zu sehr kiefeln wir über Kalorien und kleinen Speckpölsterchen, die aus dem Bikini quellen. Aber, meine Lieben, Sünden sind nicht nur erlaubt, sie sind sogar hochnotwendig, wie Psychologen bestätigen. Denn wenn wir uns alle Köstlichkeiten versagen, dann scheinen sie noch begehrenswerter. Was dann irgendwann dazu führt, dass wir sie übermässig konsumieren... Wir verraten euch deshalb, wie ihr die kleinen Sünden genießt – und dabei auch das schlechte Gewissen beruhigt.