Ressort
Du befindest dich hier:

Schlechtes Gewissen adé: mit einfachen Tricks das Band zwischen Mama und Kids stärken


6. Zu eigenen Fehlern stehen © Bild: Corbis

6. Zu eigenen Fehlern stehen

Seien Sie Ihren Kleinen ein Vorbild, und zeigen Sie, dass Sie selbst nicht perfekt sind. Das nimmt Druck von Ihnen und auch von Ihren Kindern. Wer sich selbst Fehler verzeihen kann, kann auch anderen verzeihen. Das Unperfekte hebt schließlich jeden Menschen von der Masse ab. Kinder brauchen das Gefühl, um ihrer selbst willen geliebt zu werden, nicht, weil sie z. B. besonders hübsch, brav oder leistungsfähig sind. Leben Sie auch an sich selbst den Wert der Liebe vor, die nicht an Bedingungen geknüpft ist. Sagen Sie Ihren Kindern auch immer wieder, dass Sie immer für sie da sein werden, egal was sie tun. "Das mag für Eltern zwar selbstverständlich sein, doch es macht Sinn, es vor den Kindern immer wieder auszusprechen", sagt Velásquez, "das gibt Geborgenheit."