Ressort
Du befindest dich hier:

Schlupflider: Was tun?

Schlupflider: Diese Tipps und Tricks öffnen Ihnen die Augen ...


Schlupflider: Was tun?
©

Die Ursache. Der Hauptgrund für Schlupflider ist überschüssige Haut am Oberlid. Dieses Phänomen kann in jedem Alter auftreten. Zweiter Faktor: Die ganz normale Hautalterung. Das Erschlaffen von Muskeln und Fasergewebe führt ebenso zum Hänge-Lid.

Die richtige Pflege. Die neuesten Augenpflege-Produkte wirken wie ein kleines Lifting. Bei Seren und Cremes kommen festigende Wirkstoffe wie Escin und sofort straffende, aktive Texturen zum Einsatz, damit die Augen größer wirken. Tipp: Beim Eincremen die Pflege von der Nasenwurzel weg zu den Schläfen hin sanft ausstreichen. Die Haut unterhalb der Augenbrauen für einige Sekunden halten, das unterstützt den Lifting-Effekt der Cremes.

Das ideale Make-up. Einfach und schnell lassen sich Schlupflider durchs Schminken wegmogeln. Dafür brauchen Sie zwei matte Lidschatten: Einen in Beige und einem hellen Braunton, plus einen feinen Pinsel. Zuerst starten Sie mit dem beigen Shadow. Diesen nur auf das bewegliche Lid pinseln. Den braunen Ton über dem beweglichen Lid aufpinseln und in der Lidfalte halbrund betonen. Wimpern mit verlängernder Mascara tuschen !

Redaktion: Sermin Kaya