Ressort
Du befindest dich hier:

Pinsel, Pinsel, Porno-Star!

US-Visagistin Melissa Murphy verwandelt durchschnittliche Frauen mit Make-up in sexy Porno-Stars. Welche Schmink-Tricks wir von ihr lernen können!

von

Pinsel, Pinsel, Porno-Star!

Playmate Audrey Allen: Mit Make-up zum Vamp

© Instagram/XMelissaMakeUpX

Ihre Fans kennen sie ohne Wäsche. Aber so hat man(n) Playmate Audrey Allen noch nicht gesehen. Mit dunklen Rändern unter den Auge, ein paar Pickelchen und Rötungen im Gesicht. Die gefärbten Haare stumpf und krisselig.

GJones: Mit ein wenig Make-up zum Adult-Star

Eine hübsche junge Frau, wie man sie samstags im Supermarkt sieht. Aber mit einem glamourösem, männerverzehrenden Vamp hat Audrey en nature wenig gemein. Zumindest solange sie sich nicht in die Hände der US-Visagistin Melissa Murphy begibt.

Die 38-Jährige ist seit über neun Jahren die bestgebuchte Schmink-Künstlerin am Set von XXX-Filmen und Dessous-Shootings. Auf ihrem Instagram-Account zeigt sie ihre Kunst: Fotos der bekanntesten Erotik-Models und Porno-Stars – ungeschminkt und mit Make-up.

Fast 60.000 Menschen folgen Melissa auf Instagram, wollen die Verwandlung der netten Mädchen von nebenan in erotische Männer-Fantasien betrachten oder auch die Schminktipps der Star-Visagistin kennenlernen.

Wir haben mit Melissa Murphy über die Make-up-Tricks der Porno-Stars gesprochen:

Aliana Fox: Verstrubbelte Studentin und heißer Vamp

WOMAN: Wie hat sich das Make-up in Adult-Filmen über die Jahre verändert?
Melissa Murphy: Noch vor einiger Zeit hatten die Frauen möglichst wild geschminkt zu sein: Dunkler Lippenstift, schwarz bemalte Augen, ultralange Fake-Lashes. Das hat sich nun gewandelt. Die Regisseure wollen, dass die Darstellerinnen immer mehr wie das "Mädchen von Nebenan" aussehen. Zwar hübsch und gestylt, aber eben nicht übertrieben bemalt.

Missy Martinez: Drast

WOMAN: Am Set eines Porno-Films wird es naturgemäß heiß. Wie verhinderst du, dass das Make-up verläuft?
Melissa: Ich bin ein großer Fan von Airbrush-Foundation, weil dadurch keine unschönen Ränder entstehen und sie haltbarer ist. Wenn man das nicht möchte – und ein paar der Darstellerinnen wollen es nicht – dann trage ich zunächst einen Skin Corrector oder Primer auf. Der korrigiert kleine Rötungen, die Poren werden feiner und die Haut samtig für das Make-up.

WOMAN: Auf was achtest du bei der Foundation?
Melissa: Die Foundation muss sich fast nahtlos mit der Haut verblenden. Deshalb im Laden auf den Handrücken oder die Kinnlinie auftragen, dann bei Tageslicht prüfen, ob der Farbton auch wirklich optimal ist. Ich bevorzuge Make Up Forever HD - aber das muss jeder für sich selbst entscheiden. Damit die Foundation wirklich schön verteilt und haltbarer wird, verwende ich ein kleines Schwämmchen. Das tauche ich kurz in Wasser, wringe es aus und blende das Produkt sanft in die Haut.

Uma Jolie: Smokey Eyes verändern den gesamten Ausdruck

WOMAN: Wie hält das Make-up besser?
Melissa: Ich klopfe mit einem großen Pinsel losen Puder in die Haut. Entscheidend ist die richtige Technik. Der Puder wird auf der T-Zone, also Stirn, Nase und Kinn, mehr aufgedrückt als gestrichen. Unter die Augen gebe ich übrigens nur bei ganz jungen Mädchen Puder. Sonst werden Falten zusätzlich betont.

Megan Rain: "Knalliger Lippenstift ist eigentlich out - aber bei ihr sieht er toll aus!"

WOMAN: Was sollte man noch beachten?
Melissa: Produkte mit Schimmer-Partikeln sorgen für einen schönen Glow. Wenn man jedoch zu Problemhaut neigt, dann sollte man die Finger besser davon lassen. Flecken und Rötungen werden dadurch nämlich eher intensiviert.

Jenna Sativa: "Die Produzenten wollen, dass die Mädchen wieder natürlicher aussehen."

WOMAN: Gerade das Augen-Make-up neigt in langen Nächten zum Verschmieren...
Melissa: Alles, was wasserfest ist, ist perfekt. Es gibt mittlerweile Eyeliner mit integriertem Puder. Der schmiert weniger und hält die ganze Nacht. Auch Gel-Liner sind sehr haltbar. Beim Lidschatten bevorzuge ich helle Farben, maximal ein leichtes Grau um zu akzentuieren. Die Farbe setzt sich nach einiger Zeit in der Lidfalte ab. Wenn man selten zum Korrigieren kommt, sind helle Töne weniger auffällig.

Mia Malkova: Star in über 44 Porno-Filmen. En nature ein süßes Mädel

WOMAN: Wie wird der Lippenstift haltbarer?
Melissa: Ich grundiere die Lippen zunächst mit ein wenig Foundation und ziehe dann mit einem Liner die Kontur nach. Wenn das Make-up lange halten soll, dann auf keinen Fall die natürliche Lippenlinie übermalen. Wenn der Lippenstift nachlässt sieht man sonst wie Joker aus Batman aus. Wirklich ausgezeichnete Erfahrungen habe ich übrigens mit dem Maybelline Superstay 24 Lippenstift gemacht. Der hält wirklich lange – auch wenn man ein paar Drinks kippt oder wild herumknutscht.

Amber Leigh West: "Es geht darum, die natürliche Schönheit der Darstellerinnen zu unterstreichen."
Melissa Murphy über ihre Arbeit mit Holly Randall (Bild): "Als Visagist ist man wie ein Maler, das Gesicht ist die Leinwand."
Themen: Make-up, Porno