Ressort
Du befindest dich hier:

Schönheits-OP: Lifting per Spritze

Mit zunehmenden Alter nimmt die Stützkraft ab – alles im Gesicht beginnt zu hängen. Eine Schönheits-OP verspricht Abhilfe ohne Schnipseln: Lifting per Spritze.


Schönheits-OP: Lifting per Spritze
©

Mit fortschreitenden Jahren wird immer mehr stützendes Fett abgebaut - die Schwerkraft erledigt den Rest. Alles im Gesicht beginnt etwas zu hängen, die Kinnlinie verschwimmt, ebenso der Übergang Kinn/Hals. Beauty Doc Eva Wegrostek verspricht nun, mit einer neuen Methode mindestens 10 Jahre wegzuzaubern!

Lifting nur per Spritze

Mit ganz dünnen "Magic Needles“ wird Hyaluronsäure (Link-Tipp: OP-Methode Unterspitzung ) netzförmig überall dort eingespritzt, wo stützendes Fett verschwunden ist.

"Wir machen das von zwei Seiten“, so Eva Wegrostek, die ihre Methode ständig weiterentwickelt, "einerseits werden die Wangen aufgepolstert, was das Gesicht nach oben zieht und Hängebäckchen ausradiert, andererseits stärken wir den Kieferknochen an beiden Seiten, was die Kinnlinie wieder strafft und konturiert sowie das Kinn vom Hals absetzt.“

Botox , dazu kombiniert, entspannt zusätzlich alle Muskeln, die nach unten ziehen (Mundwinkel etc.). Nach einiger Zeit kann, wenn notwendig, nachadjustiert werden.

Für wen ist die Methode geeignet? Für alle, bei denen der Hautüberschuss noch nicht zu groß ist.

Kosten: je nach Lifting-Umfang: € 2.000 bis 4.000.

Infos: Mehr Informationen zur neuen Lifting-Methode ohne Schnipseln gibt es bei www.wegrostek.info .