Ressort
Du befindest dich hier:

Schoko-Amaretti Torte

Sauer macht nicht nur lustig, sondern auch Appetit. Und zwar auf herrlich-leichte Sommerküche: Ein neues Buch verrät kreative Zitrus-Rezepte - wir haben dieses für euch: Schoko-Amaretti Torte.

von

Schoko-Amaretti Torte

Einmal servieren, bitte ...

© Luzia Ellert/Collection Rolf Heyne

Zutaten (für 12 Stück).

120 g Kristallzucker, 100 ml Wasser, 2 Bio-Orangen, 120 g Löffelbiskuits, 120 g Amaretti-Kekse, 100 g flüssige Butter, 350 g Bitterschokolade, 500 g flüssiges Obers, 40 ml Grand Marnier, etwas Kakaopulver zum Dekorieren

Zubereitung.

Für die kandierten Orangen Zucker und Wasser aufkochen. Flüssigkeit einreduzieren. Sirup abkühlen lassen. Orangen am besten in der Brotschneidemaschine in 2 mm feine Scheiben teilen. In den Sirup legen, 2 Stunden ruhen lassen. Herausnehmen, abtropfen. Dann auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, im auf 100° vorgeheizten Ofen 6 Stunden trocknen lassen. Für den Tortenboden Biskuits und Amaretti in einen Gefrierbeutel geben, mit dem Nudelholz zerkleinern. Von den Orangenscheiben 5 Stück fein hacken und mit Keksbröseln vermischen. Flüssige Butter zugeben, alles gründlich vermischen. Bröselteig in eine runde Springform (24 cm DM) geben, glatt streichen und flach drücken, kalt stellen. Schokolade grob hacken, überm Wasserbad schmelzen. Obers mit dem Handrührgerät cremig aufschlagen. Erst Grand Marnier, dann flüssige Schokolade einrühren. Schokoobers auf den kalten Tortenboden streichen, 4 Stunden kalt stellen. Torte aus der Springform lösen, mit Kakaopulver übersieben und mit den restlichen kandierten Orangenscheiben dekorieren.

Rezept aus dem Kochbuch "Citrus", von Ellert, Halper und Seiser, Collection Rolf Heyne, € 17,40.
Thema: Rezepte