Ressort
Du befindest dich hier:

Schoko-Karamell-Tarte mit Salz

Ein bisschen Salz passt ganz hervorragend zu süßem Karamell und bringt den Geschmack von samtiger Schokolade erst richtig zur Geltung! Süchtig macht die Kombination beispielsweise mit diesem Rezept:

von

Gesalzene Schokolade-Karamell-Tarte
© Corbis - cultura - Brett Stevens

Zutaten Teig:

  • 300 g Mehl
  • 200 g Butter
  • 175 g Puderzucker
  • 30 g Kakaopulver
  • 1 Ei
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver

Zutaten Karamell:

  • 150 ml Schlagobers
  • 120 g Butter
  • 400 g Zucker
  • 2 TL grobes Meersalz + Meersalz zum Bestreuen

Zutaten Schokolade:

  • 120 ml Crème fraîche
  • 250 g dunkle Schokolade mit hohem Kakaoanteil
  • 50 g Butter
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

Mehl, Backpulver und Kakao sieben. Butter und Zucker dazu geben und mit den Fingern vermischen. Eier hinzu fügen und mit den Händen zu einem samtigen Mürbteig verarbeiten. Teig 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.
Ofen auf 180 Grad vorheizen. Teig ausrollen und runde Form(en) ausschneiden, die ein bisschen größer sind als die Backform. Tarteform ausbuttern, rund ausgeschnittenen Teig einlegen und andrücken. Circa 20 Minuten (je nach Größe der Tarteform unterschiedlich) backen und auskühlen lassen.

Für die Karamellsauce Zucker in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Nebenbei das Schlagobers erhitzen. Den Zucker dabei immer im Auge behalten - wird dieser goldbraun, das heiße Obers hinzufügen und ständig rühren. Leicht köcheln lassen, bis der gesamte Zucker gelöst ist. Zum Schluss Butter und Salz hinzufügen und abkühlen lassen.

Tartes aus der Form lösen und mit Karamell begießen. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Für die Schokoladenschicht Wasserbad vorbereiten und Schokolade darin schmelzen lassen. Crème fraîche erhitzen und gemeinsam mit Butter und Salz untermischen bis eine glatte Creme entsteht. Schoko auf der Karamellschicht verteilen, mit einer Prise Meersalz bestreuen und wieder 2 Stunden kalt stellen.

Thema: Desserts