Ressort
Du befindest dich hier:

Schoko-Oreo-Tarte

Aufgepasst: Diese Torte ist nichts für schwache Nerven, denn sie sieht nicht nur gigantisch aus, sondern wird dir auch einen totalen Zungenorgasmus bereiten. Glaubst du nicht? Probier's doch aus!

von

schoko-oreo-tarte
© Photo by istockphoto.com

ZUTATEN

Tortenboden:
30 Oreos
60 g geschmolzene Butter

Schokocreme:
100 g dunkle Schokolade
40 g Kakao
4 Dotter
190 g Staubzucker
430 ml Milch
70 g Speisestärke
30 g Butter
Mark von 1 Vanilleschote

Topping:
250 ml Schlagobers
1-2 TL Vanillezucker (nach Geschmack)

ZUBEREITUNG

Für den Boden Oreos teilen und die Creme herauskratzen. Die Kekse fein zerbröseln und mit der geschmolzenen Butter vermengen. Dann die Masse in eine Tortenform drücken und im Kühlschrank festwerden lassen.

In der Zwischenzeit Schokolade fein hacken. Dotter, Zucker, Vanillemark, Speisestärke, Milch und Kakao vermischen. Dann in einen hohen Topf geben und unter ständigem Rühren erhitzen. Die Schokolade hinzufügen und weiter köcheln bzw. weiterhin umrühren, bis die Masse sehr stark eingedickt ist. Vom Herd nehmen, etwas auskühlen lassen, dann die Butter einrühren und die Masse mit Frischhaltefolie bedeckt im Kühlschrank komplett abkühlen lassen. Danach wird die Creme auf den Tortenboden gestrichen. Vor dem Servieren Schlagobers mit Vanillezucker steif schlagen und auf der dunklen Creme verteilen.

schoko-oreo-tarte