Ressort
Du befindest dich hier:

Brownies: Diese Nuancen sind jetzt richtig in!

Ob Schokolade, Muffins oder Toffees - alle drei sind superlecker! Aber nicht nur zum Naschen, sondern auch als Haarfarben! BRAUNE MÄHNEN sind nämlich total in! Mit welcher du zum Anbeißen aussiehst, erklären Experten.

von

Brownies: Diese Nuancen sind jetzt richtig in!

Sandra Bullock und Victoria Beckham wissen was Trend ist!

© Getty Images

ROTBRAUN - EIN TRAUM!

Ein WOB (= wavy Bob) gehört zu den absoluten Trend-Cuts des Jahres. Gepaart mit einem rötlich-braunen Ton wird er zusätzlich wunderbar betont. Der tiefe Seitenscheitel ist ebenso ein sehr hippes Element direkt von den Fashion Shows. Für die großen Locken wird die Mähne über einen sehr breiten Curlstab gedreht. Tipp: Damit der Look lässig ausfällt, nimmt man etwas dickere Strähnen.

SCHOKO? NA LOGO!

Ein sattes Braun ist ideal bei einem gebräunten Teint oder olivfarbenem Unterton. Die Farbe kommt toll zur Geltung, wenn die Struktur ganz glatt ist wie bei diesem Look. Dafür wird die Mähne akkurat über ein Glätteisen gezogen (vorher Hitzeschutz einarbeiten). Bevor der Pferdeschwanz straff abgebunden wird, noch eine Partie abteilen und um den Gummi wickeln. Die Frisur mit Wet-Effekt-Produkt finishen.

Designerin Victoria Beckham und Schauspielerin Sandra Bullock sind ihrer Haarfarbe schon viele Jahre treu. Und seien wir uns mal ehrlich: Die Stilikone Angelina Jolie wäre blond nur halb so sexy. Auch das zur Zeit gefragteste Model, Kendall Jenner, weicht nicht von ihrer braunen Mähne ab. Dabei wird die edle Farbe oft unterschätzt, vor allem die Palette an möglichen Nuancen. Denn hier gibt es genauso unzählige Varianten wie bei Blond. Außerdem macht sich in der kühleren Saison wieder eine warme Coleur besonders gut auf den Köpfen. Brauchen Sie noch mehr Argumente für ein Farbexperiment? Auch wenn man sich die großen Fashion Shows ansieht, erkennt man ganz klar: Braun gibt den Ton an. Dabei gibt es zwei große Unterteilungen: samtige (Victoria Beckham) und sonnige Brauntöne (Kristen Stewart). Die wärmeren bestehen aus mehr Rot-Anteil, die kühleren hingegen haben einen eher aschigen Unterton. Auf unsere Frage, welches Braun diese Saison gerade das hippste ist, erklärt das Experten-Duo Raitz: "Heuer sind die aktuell angesagtesten Töne Mokka, dunkles Kaffeebraun und Kastanie, gemischt mit leichten Rot-Nuancen. Bei diesen Tönen ist auf jeden Fall für jeden was dabei."

WELCHE BRAUN-NUANCE PASST DENN ZU MEINEM HAUTTON?

"Um den perfekten Ton zu finden, muss man sich zuerst den Hautton ansehen. Sobald der Teint hell ist, wählen wir Mittelbraun oder kühles Dunkelbraun. Wenn die Kundin einen dunkleren Teint hat, nehmen wir dunkle und kräftige Farben und vermeiden zu helle Braun-Nuancen. Gerade im Herbst bzw. im Winter wird man ja etwas blasser, daher sieht das Braun nochmal etwas edler aus. Wichtig: Sehr dunkles, quasi fast schwarzes Braun sollte man generell lieber meiden, da es die Haut fahl aussehen lässt", so die Brüder Raitz.

WIE PFLEGT MAN BRAUNES HAAR?

"Braune Mähnen sind praktischerweise nicht besonders pflegeintensiv. Um das Haar gesund und die Farbe leuchtend zu halten, empfehlen wir, ein-bis zweimal Mal wöchentlich eine Maske aufzutragen. Generell sollte man ein ph-neutrales Haarbad oder Farbshampoos verwenden. Wir empfehlen die Linie "Vitamino Color Aox" von L'Oréal Professionnel. Der Farbschutz mit UV-Filter sorgt dafür, dass die Farbe nicht verblasst und wunderschön glänzt."

ICH WILL DIESEN MEGAGLANZ IM HAAR. WIE KRIEGT MAN DAS HIN?

"Eine wirklich gut gepflegte, nicht strapazierte Mähne hat eine glatte Struktur. Dadurch reflektiert sie das Licht, und dieser herrliche, spiegelartige Glanz entsteht. Ein Trick für intensiven High-Shine ist daher das Glätten mit einem Eisen. So wird die Farbe optisch quasi aufpoliert und die Mähne wirkt kraftvoll. Etwas Glanz-Gloss sorgt für den typischen Healthy-Glow", so die Profis.

Patrick & Andreas Raitz führen die Ultimativ Group (ultimativgroup.at) und stylen Jahr für Jahr die Models der Vienna Fashion Week.

Patrick U Andreas Raitzwww.ultimativgroup.atCopyright Oliver Gast

Posted by Patrick U Andreas Raitz on Montag, 13. Mai 2013
Thema: Haare