Ressort
Du befindest dich hier:

Schoko selbstgemacht – die Rezepte!

von

Selbstgemachte Schokolade (für Veganer!), gefüllt mit fruchtigem Aprikosenmus, als exotisches Schoko-Kokoseis oder extravagant mit Knofi und Petersilie.


Fruchtige Schokopralinen © Bild: Thinkstock/Peter M. Fisher/Fuse

Fruchtige Schokopralinen

Die Zutaten: Kakaopulver, Kakaobohnen, Kakaobutter, Agavensirup, Vanille, getrocknete Physalis, Aprikosenmus

Die Zubereitung: Bereite die Schokoladenkonfitüre nach dem Grundrezept vor. Verrühre nun die klein geschnittenen Physalis mit dem Aprikosenmus zu einer Fruchtmasse mit cremige Konsistenz.

Fülle die tiefe Schokoform bis zur Hälfte mit flüssiger Schokolade. Mit einem Teelöffelstiel ziehst du die Schokomasse am Formenrand hoch. Lege in jede Vertiefung der Schokoform etwas Physalis-Aprikosenmus. Fülle nun die Schokoform bis 1 mm unter den Rand, so dass die Frucht ganz in der Schokolade eingeschlossen ist.

Nach rund 15 Minuten im Kühlschrank oder 10 Minuten im Tiefkühlfach, fallen die Schokostückchen locker aus der Form und das fruchtige Pralinen-Rezept ist fertig. Genuß pur!