Ressort
Du befindest dich hier:

Der Preis für die schrecklichsten Tattoos geht an diese Frau

Diese brasilianische Tätowiererin kann nicht zeichnen und trotzdem ist sie derzeit sehr gefragt. Wir fragen uns warum?


Der Preis für die schrecklichsten Tattoos geht an diese Frau

Helena Fernandes "malfeitona"

© instagram.com/malfeitona

Habt ihr auch schon die Nase voll von den immer gleichen Tattoo-Designs. Eine Feder hier, ein Anker da, gelegentlich eine Weltkarte oder ein schön geschwungenes Wort? Keine Sorge, es gibt sie noch, die Tattoo-Artists, die dir etwas Einzigartiges stechen, das so schnell niemand nachmachen wird.


Die brasilianische „Künstlerin“ Helena Fernandes haut euch alle vom Hocker mit ihren unprofessionellen und hässlichen Tattoos. Kennt ihr das, wenn etwas so seltsam und eigenartig ist, dass es schon wieder cool ist, weil es einfach anders ist? Nehmen wir mal diese Beschreibung für ihre Werke.

Die 26-jährige Tätowiererin aus Salvador de Bahia in Brasilien, ist die stolze Gründerin von „Malfeitona“, einem Homestudio, das sie auf Portugiesisch als „tatuagens peba“, also „Trash Tattoos“ bezeichnet. Auch der Name „Malfeitona“ ist ein Wortspiel aus dem portugiesischen Adjektiv „malfeito“, was so viel wie „schlecht gemacht“ heißt.

Man wird ihr nie vorwerfen können, nicht ehrlich gewesen zu sein. Sie weiß, dass sie keinen Deut Talent aufweisen kann, aber dennoch hat sie es geschafft eine Nische in diesem Beruf zu finden und ganz ungefragt ist sie auch nicht, schließlich ist sie mit genau diesen hässlichen Tattoos viral gegangen, hat ein erfolgreiches Geschäft mit Dutzenden 5-Sterne-Bewertungen von zufriedenen Kunden und eine beträchtliche Followerzahl auf Instagram aufgebaut.

Wir haben hier einige der besten hässlichsten Tattoos für euch zusammengesucht. Vielleicht seid ihr ja so inspiriert, dass ihr euch schon bald einen Flug nach Brasilien bucht!

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .