Ressort
Du befindest dich hier:

Schwangere Lily Allen stürzte vor Restaurant: Schleudertrauma & Handgelenksverletzung!

UK-Sängerin Lily Allen, 25, stürzte am Dienstag in einem Londoner Lokal – fatal dabei: Die Musikerin ist im dritten Monat schwanger!


Schwangere Lily Allen stürzte vor Restaurant: Schleudertrauma & Handgelenksverletzung!

Bei einem Besuch im exklusiven Londoner Restaurant "The Wolseley" stürzte Lily Allen und verletzte sich dabei am Handgelenk und am Nacken. Schließlich musste sie gestern auch wegen eines Schleudertraumas behandelt werden. Dem ungeborenen Kind soll allerdings nichts passiert sein.

Die Songwriterin twitterte gleich nach ihrem Sturz: "Ich bin heute Morgen im Foyer von 'The Wolsley' gefallen. Sehr peinlich. Schmerzendes Handgelenk." Im Verlauf des Tages sollen die Schmerzen jedoch schlimmer geworden sein, glaubt man den Twitter-Posts der Britin: "Owwwwwcch. Mein Nacken tut weh. Ihr könnt gerne einen Witz über eine sexy Zeit hier einfügen. Trotzdem nicht lustig. Mein Nacken schmerzt ganz schön."

Twitter-Follower der Künstlerin konnten deren Leiden live mitbekommen, denn ein paar Stunden später verriet sie auf der Seite: "Beim Arzt. Es ist ein Schleudertrauma von meinem Sturz gestern! Auweia."

Erst kürzlich gab die 25-Jährige bekannt, dass sie ein Kind von ihrem Freund Sam Cooper, 44, erwartet. Bereits 2007 war Allen schwanger – verlor das Kind allerdings durch eine Fehlgeburt. Nun soll es endlich mit einem Kind klappen, die Sängerin möchte mit Cooper eine Familie gründen. Derzeit soll das Pärchen auf der Suche nach einer großen Immobilie in ländlicher Gegend sein, da es in London ständig von Paparazzi belagert wird.

(red)