Ressort
Du befindest dich hier:

Schwarzer Christbaum? Klingt schräg, schaut aber so gut aus!

Liebst du Weihnachten, hast aber genug von der ewig gleichen Tradition? Unter dem Hashtag #blackchristmastree werden heuer schwarze Weihnachtsbäume gehyped. Und wir verstehen warum!

von

weihnachtsbaum schwarz
© Photo by Jonathan Borba on Unsplash

Wenn es um Weihnachten geht, gibt es zwei Lager: die TraditionalistInnen & die RebellInnen. Die TraditionalistInnen flippen aus, wenn sich auch nur eine Kleinigkeit am typischen Ablauf der Festtage ändert. Dekoration: rot, gold & grün. Die RebellInnen haben zwar nichts gegen Traditionen, doch irgendwann ist es ihnen zu fad. Sie brauchen die immer neue Reizüberflutung, neue Partys und neue Dekoration.

Unter dem Hashtag #blackchristmastree finden – so sehen wir das zumindest – beide Lager zusammen. Weltfrieden und so! Denn die schwarzen, künstlichen Christbäume sind mal etwas ganz anderes, schauen aber mindestens genauso dekorativ aus wie das Original in Grün. Und eleganter sind sie sowieso – das macht allein schon die Farbe!

Wie wir den schwarzen Baum dekorieren? Mit viel Weiß, Gold und Silber! Ein flauschiger Teppich zu Füßen der Fake-Tanne holt die Extraportion Eleganz raus. Und die Lichterketten nicht vergessen! Nach Weihnachten gut verstauen und nächstes Jahr einfach wieder aufstellen - der Vorteil eines jeden künstlichen Christbaumes!

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

Die Produkt-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht!

WOMAN Community

Deine Meinung ist wichtig! Registriere dich jetzt und beteilige dich an Diskussionen.

Jetzt registrieren!

Schon dabei? .