Ressort
Du befindest dich hier:

Scott: Hollywoods neuer Womanizer

Hot, Hotter, Scott! Ein Name, den wir sicherlich nicht zum letzten Mal gehört haben, denn der Sohn von Clint Eastwood, will nun in die Fußstapfen seines Vaters treten!

von

Scott: Hollywoods neuer Womanizer

Der Apfel fällt offensichtlich nicht weit vom Stamm. Zum Glück, denn wie man bei Clint und Scott Eastwood sehen kann, ist die Ähnlichkeit verblüffend! Für die aktuelle US-Zeitschrift Town and Country posiert Sohn Scott lässig, sexy und mit männlicher Coolness. Doch woher dieses Talent? Hat sich der 27-Jährige etwa die vielen Filmes des Vaters angesehen? Das ist durchaus möglich, denn so einiges erinnert stark an den jungen Clint der 60er-Jahre. Wie aus dem Gesicht geschnitten, sogar mit gleicher Statur und überaus durchtrainiertem Body begeistert er die Frauenwelt und bringt so manches Herz zum Schmelzen! Doch neben dem Modeln will der junge Eastwood-Spross nun sein Talent auch auf der Kinoleinwand beweisen. Gesagt getan! Mit einigen neuen Projekten wird er im nächsten Jahr, gemeinsam mit bekannten Stars aus dem Schauspiel-Buisness gewaltig durchstarten, darunter auch im Kriegsdrama "Fury", indem er an der Seite von Brad Pitt und Shia LaBeouf zu sehen sein wird. Sein Debut feierte Scott aber bereits 2006 an der Seite seines Vaters Clint in dem Streifen "Flags of our Fathers", woraufhin kleine Rollen in "Gran Torino", "Texas Chainsaw 3D" und der TV-Serie "Chicago Fire" folgten. Nun will Scott aber beweisen, dass er es auch alleine kann und die fünf neuen Projekte für 2014 versprechen so einiges!

Frauenwelt aufgepasst: Neben "Fury" spielt der begeisterte Wassersportler in den Filmen "The Perfect Wave" und "Dawn Patrol" einen Surfer, was bedeutet, dass der sexy Oberkörper sicherlich das ein oder andere Mal gut in Szene gesetzt wird. Im Interview verrät der heiße Newcomer, dass ihm die Aufträge allerdings nicht so einfach in den Schoß gefallen sind und er einiges für die Schauspielkarriere tun musste. Und was die Karriere angeht, so hatte Scott schon immer eine klare Vorstellung: "Ich will als Schauspieler ernstgenommen werden und kein Teenie-Darsteller oder glamouröser Popstar werden." Und warum der Papa so berühmt ist, weiß der Sohnemann ebenso: "Als Regisseur und Schauspieler ist das Motto meines Vaters "Erzähle die Wahrheit", und das kann man nur mit genug Lebenserfahrung und als Geschichtenerzähler."

6 Dinge, die Frau über Scott Eastwood wissen sollte:

1


Scott entstammt aus der Ehe von Clint Eastwood mit der Flugbegleiterin Jaxlyn Reeves.

2


Er wurde am 21. März 1986 in Camel Kalifornien geboren.

3


Um nicht immer mit seinem berühmten Vater in Verbindung gebracht zu werden, änderte er seinen Namen erst im Erwachsenenalter von Scott Clinton Reeves zu Scott Eastwood.

4


Sein erster Film "Flags of our Fathers" stammt aus dem Jahr 2006, unter der Regie von Vater Clint.

5


Wenngleich seine Jugend sicherlich nicht von Armut geprägt war, so ließ Scott nie das reiche Kind raushängen! Ganz im Gegenteil. Scott arbeitete als Hoteljunge und im Bauunternehmen, ehe er seine Schauspielkarriere begann.

6


Scott ist Mitbesitzer der Saddle-Bar im kalifornischen Solana Beach.

Thema: Hollywood