Ressort
Du befindest dich hier:

Das bedeutet SEIN Blumenstrauß

Blumen vom Schatz bekommen? Ach wie nett! Aber was hat das zu bedeuten? Wer diese "Probleme" kennt, der sollte hier genauer nachlesen, was ER mit seinen Blumen eigentlich sagen will.

von

Das bedeutet SEIN Blumenstrauß
© Thinkstock

Rote Rose
Die rote Rose steht wie keine andere Blume für die leidenschaftliche Liebe! Wer also rote Rosen geschenkt bekommt, der kann sich der Liebe und Zuneigung seines Mannes bzw. Freundes sicher sein. Denn seit jeher verspricht die rote Rose: "Ich liebe dich über alles."

Veilchen
Dass das Veilchen für Zurückhaltung steht, liegt natürlich auch an seinem zierlichen Aussehen. Diese Blume vermittelt "Bescheidenheit", "Unschuld" und "Verschwiegenheit" und der Mann, der diese Blume wählt, gehört wohl eher zur schüchternen Sorte.
Übrigens: Veilchen gibt es in vielen Farben, aber die blauen stehen offiziell für die "Bitte um Geduld".

Gänseblümchen
Wer seiner Liebsten Gänseblümchen schenkt, signalisiert ganz klar kindliche Unschuld. Außerdem sind sie als Glücksbringer gut geeignet und wenn uns der Partner damit überhäuft, so will er uns ermutigen.
Das Blümchen steht für "Ich fühle mich bei dir sicher und kann sein, wer ich wirklich bin."

Mohnblume
Bist du traurig? Wenn dir jemand Mohnblüten schenkt, dann erweckst du zumindest so einen Eindruck. Denn in der Sprache der Blumen hat der rote Mohn eine ganz besondere Aufgabe: Er soll Trost spenden.

Calla
Die Calla gilt als Zeichen der Unsterblichkeit und wird häufig in Trauergebinden verwendet. Sie bedeutet aber auch Schönheit und Bewunderung. Durch ihr Aussehen repräsentiert sie Eleganz und sie steht vor allem für ein „Ich bin fasziniert von dir“ und für ein „Du bist einfach wunderschön“!

Stiefmütterchen
Das Stiefmütterchen steht für Erinnerung und Vergangenheit. Wer diese kleinen Blumen schenkt, will damit beim Beschenkten schöne Momente wachrufen.

Butterblumen
Ups, da hat jemand in der Pflanzenkunde wohl nicht aufgepasst. Zwar sind Butterblumen ein schöner Gruß des Sommers. Doch leider bedeuten sie Undankbarkeit! Wer dir also einen großen Strauß davon schenkt, hat vielleicht Hintergedanken und will dich auf ein Versäumnis oder einen Fehler hinweisen.

Iris
Irisblüten - benannt wurde die Blume nach der griechischen Göttin des Regenbogens - symbolisieren eine gute Nachricht, was bedeutet, dass der Schenkende einem etwas Wichtiges mitzuteilen hat.
Die Iris steht aber auch für „Kreativität“ und „unbändige Energie“. Daher ist es kein Wunder, dass sie auch zu den Lieblingsblumen von Vincent van Gogh zählte.

Tulpen
Die Tulpe ist etwas zwiespältig in ihrer Bedeutung. Einerseits kann sie sagen: "Du bist zu keiner echten Empfindung fähig!" Andererseits zählt die Tulpe zu den absoluten Lieblingsblumen, vor allem, weil sie in ihrer Schlichtheit und Eleganz den beginnenden Frühling repräsentiert. Es heißt, je dunkler, desto heftiger das Gefühl, das sie ausdrücken möchte.
In Rot steht sie - ob erwidert oder nicht - für die Liebe. Gelb dagegen steht für "Sonnenschein", Rosa für "zarte Gefühle“ und Orange für „Faszination“.

Bedeutung von Blumen in einem Satz:
Anemone: Ich möchte gerne bei dir sein.
Dahlie: Ich bin schon vergeben.
Distel: Die Sache ist mir zu gefährlich.
Edelweiß: Du bist wunderschön.
Enzian: Deine Schönheit ist überwältigend.
Gerbera: Durch dich wird alles schöner.
Gladiole: Sei nicht so stolz!
Iris: Ich werde um dich kämpfen.
Rote Tulpe: ewig währende Liebe
Narzisse: Du bist ganz schön eitel.
Gelbe Nelke: Ich verachte dich.
Weiße Nelke: Ich bin noch zu haben.
Rote Rose: Ich liebe dich über alles.
Krokus: Ich muss mir das noch überlegen.
Jasmin: Du bist bezaubernd.

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN-Newsletter erhalten. Ich nehme zur Kenntnis, dass ich die Newsletterzusendung jederzeit durch den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink widerrufen kann.