Ressort
Du befindest dich hier:

Seitensprung: Das sind die häufigsten Ausreden

"Schatz, heute wird es im Büro etwas später!" Jetzt mit einer Umfrage erwiesen: Das sind die häufigsten Ausreden der Fremdgeher beim Seitensprung.

von

Seitensprung: Das sind die häufigsten Ausreden

Es wird etwas später ... Oh! Alle Alarmglocken an!

© © Corbis. All Rights Reserved.

Muss man durchdrehen und sofort ein Eifersuchts-Drama inszenieren, wenn der Partner ab und an im Büro ein wenig länger braucht? Mitnichten. Denn, das ist klar, in einer guten Beziehung hat sowas überhaupt keine Relevanz.

Aber mit dem Misstrauen ist es so eine Sache. Erstmal gesät, fällt es schwer, nicht jede Bemerkung auf die Goldwaage zu legen. Hinter allem und jedem wird Böses vermutet, will man auf geradezu masochistische Weise einen Beleg für die Untreue des Partners lesen. Weshalb wir dringlich empfehlen: Lest die folgenden Ausreden. Aber geht nicht automatisch davon aus, dass jeder Mann, der sie ausspricht, damit auch wirklich einen Seitensprung verdecken will...

Denn kreativ – nein, kreativ sind die Ausreden der Fremdgeher bei Gott nicht, wie eine Umfrage des Seitensprung-Portals AshleyMadison.com belegt. Das versuchte unter 2.153 Mitgliedern zu eruieren, mit welchen Entschuldigungen das Betthupferl vor dem aktuellen Partner verborgen wird. Noel Biderman, CEO und Gründer des Unternehmens: "Die meisten der untreuen Männer und Frauen die Arbeit oder soziale Kontakte zum Vorwand, wenn sie sich Raum für einen Seitensprung verschaffen wollen."

"Liebling, ich bin im Fitnessstudio!"

Mit diesen 5 Ausreden wird ein Seitensprung getarnt:

  • Überstunden/Meetings (78 Prozent)
  • Feierabend-Bier mit Kollegen (71 Prozent)
  • Treffen mit Freunden (66 Prozent)
  • Geschäftsreise (61 Prozent)
  • Besuch bei der Familie (55 Prozent)

Liegt eigentlich alles auf der Hand, birgt aber auch ein gewisses Risiko. Denn das Bier mit Freunden oder Kollegen lässt sich von misstrauischen Partnern genauso einfach prüfen wie das lange Meeting durch einen kurzen Anruf. Laut dem Portal werden übrigens auch ausgedehnte Shoppingtouren oder ein Besuch im Fitnessstudio gerne als Ausreden für ein Schäferstündchen vorgeschoben – 53% der Befragten haben bereits zu diesem Vorwand gegriffen...

...übrigens: wir sind dann jetzt mal ein Stündchen am Laufband. Aber: Denkt nix Schlimmes, wir meinen es ernst!

WENN DU SCHON MAL BETROFFEN WARST, DANN VERRATE UNS: WELCHE AUSREDE HAT DEIN EX BENÜTZT, UM SEINEN SEITENSPRUNG ZU TARNEN? - Poste gleich hier unter diesem Artikel!