Ressort
Du befindest dich hier:

Männer erkennen am Gesicht, ob du betrügst

Achtung, die Damen! Denn offenbar reicht Männern schon ein Blick auf dein Foto, um zu erkennen, ob du zum Seitensprung und Betrug in Liebesdingen neigst.

von

Männer erkennen am Gesicht, ob du betrügst

Da hilft kein Pokerface, Männer erkennen die Wahrheit am Gesicht

© iStockphoto

Ein Foto kann nicht lügen! - Was für eine Binsenweisheit. Das kann jeder bestätigen, der bereits einen Beauty-Filter über sein Selfie geschickt hat. Oder der sich nach erfolgreichem Matching in der Internet-Dating-Börse oder auf Tinder auch mal in Real Life getroffen hat. Da entpuppt sich der attraktive Beau mit dem Six-Pack gerne mal als zwergenwüchsiges Hühnerbrüstchen mit ausdünnendem Haaransatz.

Und trotzdem! Ein Foto kann nicht lügen. Das zumindest behaupten Forscher der Universität von Western-Australien. Die wollen in einer Untersuchung nachgewiesen haben, dass Männern bereits ein Blick auf das Foto einer Frau reicht, um eine ziemlich treffsichere Einschätzung ihres Charakters abzugeben.

Reicht ein Blick auf ein Foto, um zu erkennen, ob jemand zum Seitensprung neigt?

Die Studienteilnehmer erhielten 17 Karten, auf denen jeweils zwei Fotos zweier Frauen zu sehen waren. Die abgebildeten Damen waren in etwa gleich alt, hatten einen ähnlichen Kleidungsstil und dieselbe ethnische Zugehörigkeit. Eine der Frauen jedoch war eine notorische Seitenspringerin – die andere der Inbegriff absoluter Treue.

Nun sollten die Männer anhand eines kurzen Blicks auf das Foto sagen, wen der beiden Frauen sie eines Betrugs für fähig hielten. Und tatsächlich, so die Studienleiterin Dr. Samantha Leivers einigermaßen überrascht, gelang es den Männern in 59% der Fälle, die Betrügerin zu identifizieren.

Leivers: "Wir haben keine 100%ige Trefferquote erwartet, das wäre unrealistisch. Aber die Tatsache, dass die Männer mit ihrer Einschätzung einer Person auf Basis so weniger Informationen größtenteils komplett richtig lagen, das war schon signifikant."

Die Wissenschaftler vermuten, dass die Art und Weise, wie eine Person den Kopf neigt, bereits unterbewusst Signale über ihre Fähigkeit zur Empathie sendet. "So bilden wir uns einen ersten Eindruck, etwa auch über die Vertrauenswürdigkeit eines Menschen." Und selbst wenn die Frauen auf den Fotos relativ neutrale Gesichtsausdrücke hätten, so wären doch feine Unterschiede in der Mimik erkennbar.

Nun wollen Leivers und ihr Team erforschen, welche visuellen Eindrücke exakt dazu führen, dass wir unterbewusst sofort erkennen können, ob jemand zum Fremdgehen neigt oder nicht. "Gesten, Gesichtsausdruck, Stimmlage. All das beeinflusst unser Urteil über Menschen. Durch unser Experiment konnten wir nachweisen, dass dieser erste Eindruck über den Charakter, den Männer aufgrund eines Fotos von einer Frau haben, größtenteils durchaus zutreffend ist..."

Was das bedeutet? Jungs, hört (so wie wir Frauen) mehr auf euren Bauch...

WOMAN Newsletter

Deine täglichen Infos per Mail: News, Gewinnspiele und tolle WOMAN-Aktionen.

Ja, ich möchte den WOMAN Newsletter tägl. erhalten und bin mit Übermittlung von Informationen über die Verlagsgruppe News, deren Produkte und Aktionen einverstanden.