Ressort
Du befindest dich hier:

Beauty-School: Selbst Haare & Spliss schneiden

Vor allem langes Haar neigt zu Spliss. Damit er sich nicht weiter ausbreitet, muss das Haar regelmäßig geschnitten werden. Wir zeigen dir in einem Anleitungs-Video, wie du Spliss selbst schneidest!

von

Im Video zeigen wir dir, wie du Spliss selbst schneidest!

© Video: G+J Digital Products

Alle zwei Monate nur zum Spitzen schneiden zu Friseurin oder Friseur und trotzdem 90 Euro hinblättern? Das tut weh. Egal, wie viel oder wenig man verdient. Aufwändige Frisuren sollten immer den Profis überlassen werden, wenn es ums Spitzen schneiden und Spliss entfernen geht, kann frau aber ruhig mal selbst zur Schere greifen. Immerhin muss der nächste Friseurbesuch gezwungenermaßen ohnehin noch ein bisserl warten... Wir zeigen, wie's geht, ohne dass ihr danach heulend in einer Badezimmerecke hockt.

Was du dazu brauchst:

  • Haarbürste
  • Stielkamm
  • Haarclips
  • Haargummi
  • eine Schere
Spliss selber schneiden - Anleitung

Hier kannst du die Produkte für deinen DIY-Schnitt gleich kaufen!

Anleitung DIY-Haarschnitt: Spliss und Spitzen selbst schneiden

1

Zuerst die (komplett trockenen!!!) Haare gut durchbürsten und einen Mittelscheitel ziehen.

2

Nun die obere Haarpartie abteilen und mit den Haarclips nach hinten stecken.

3

Die vorderen Haare (die, die geschnitten werden) mit den Haargummis zu kleinen Zöpfen binden.

4

Nun eine Strähne (zirka. 1 cm breit) zusammendrehen. Sofort wirst du sehen wie kleine Härchen abstehen. Dies ist der Spliss.

5

Mit der Schere nun vorsichtig die abstehenden Härchen wegschneiden.

ACHTUNG: Die Schere muss scharf sein, ansonsten läufst du Gefahr, dass noch mehr Spliss entsteht.

Spliss selber schneiden - Anleitung

Den Spliss-Cut kannst du ruhig alle paar Wochen vornehmen, die Haare werden dadurch nicht kürzer, aber bleiben gesund.

...und bevor wir's vergessen - bitte aufpassen! ;-)